Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Ronnenberg Johanniter eröffnen Stützpunkt in Empelde
Aus der Region Region Hannover Ronnenberg Johanniter eröffnen Stützpunkt in Empelde
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
17:34 02.05.2019
Freuen sich über die Eröffnung des Stützpunktes: Stefan Klünder (von links), Verena Salzmann und Ulrike Blechschmidt.   Quelle: Foto:
Anzeige
Empelde

Das war ein aufregender Tag für das Team der Johanniter. „Vormittags haben wir das ganze Mobiliar eingeräumt. Und schon vor 14 Uhr, als wir eröffnen wollten, standen die ersten Leute vor der Tür“, berichtete Janna Schielke, Kommunikationsreferentin der Johanniter im Ortsverband Hannover-Leine. Grund für die positive Anspannung aller Beteiligten: Die Hilfsorganisation hat in zentraler Lage in Empelde – an der Berliner Straße neben dem Penny-Markt – einen Teamstützpunkt eröffnet.

Insgesamt 40 Quadratmeter bieten die neuen Räume, in denen zuvor ein Friseursalon angesiedelt war. In dem von Verena Salzmann geleiteten Stützpunkt beginnt am heutigen Freitag offiziell der Betrieb. Dort können sich Interessierte beraten und Fragen zu den Themen wie Pflegestufen, Krankenkassenleistungen oder Pflege vor Ort beantworten lassen.

Wer am Donnerstagnachmittag zu Gast war, durfte sich bereits bei einem kleinen Quiz versuchen – und erhielt die ersten Antworten. Was ist Demenz? Worauf sollte man beim Pulsmessen achten? Welche Voraussetzungen müssen laut Sozialgesetzbuch für eine Pflegestufe vorliegen? Dass viele Menschen zur Eröffnungsfeier gekommen waren, und sogar schon vor 14 Uhr vor der Tür standen, zeigt nach Meinung von Schielke ein Spiegelbild der alternden Gesellschaft. „Diese Themen interessieren die Leute. Man sollte sich auch nicht zu spät informieren“, sagt die Kommunikationsreferentin.

In den neuen Räumen in Empelde werden zudem Mitarbeiter geschult. Direkte Pflege findet nicht statt, von dort schwärmen die Johanniter aber zu ihren Kunden aus. Bei der Organisation ist man sehr zufrieden, nun diesen zentralen Stützpunkt zu haben. „Wir haben sonst Sozialstationen in Hannover. Diese Standorte können wir nun von Empelde aus besser versorgen, beispielsweise unsere Station in Ricklingen“, sagt Schielke. Der Teamstützpunkt ist der einzige dieser Art der Johanniter in der Region Hannover.

Der Stützpunkt hat ab heute geöffnet, die regulären Öffnungszeiten stehen noch nicht fest. Die Johanniter bitten Interessierte, sich unter der kostenlosen Rufnummer (08 00) 0 01 92 14 zu melden.

Von Stephan Hartung

Nach einem Dachstuhlbrand im Januar lässt sich das betroffene Mehrfamilienhaus am Hagacker wegen irreparabler Schäden nicht mehr instand setzen. Laut Stadt plant der Eigentümer einen Abriss und Neubau.

02.05.2019

Am Mittwoch haben in den Ronnenberger Ortschaften zahlreiche Dorfbewohner den Maibeginn gefeiert. Vor der Michaeliskirche wurde mit einem Schmunzeln die Herkunft des Maibaumes verschleiert.

01.05.2019

Die Helfer des offenen Mittagstischs in Empelde brauchen dringend Unterstützung. Mithilfe einer Werbeaktion konnten nun sieben neue Ehrenamtliche gewonnen werden.

04.05.2019