Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Ronnenberg Kinder führen im Johanneshaus Krippenspiel auf
Aus der Region Region Hannover Ronnenberg Kinder führen im Johanneshaus Krippenspiel auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
15:15 26.12.2018
Die Kinder aus der evangelischen Kirchengemeinde führen in der Senioreneinrichtung Johanneshaus die Weihnachtsgeschichte auf und singen mit den Bewohnern Adventslieder. Quelle: Ingo Rodriguez
Anzeige
Empelde

Sondervorstellung, zweite Generalprobe und Mehrgenerationenprojekt: Wenn in der Adventszeit Kinder aus der evangelischen Kirchengemeinde in der Empelder Senioreneinrichtung Johanneshaus Jahr für Jahr das Krippenspiel aufführen, treffen auf das Gastspiel der Jungen und Mädchen gleich mehrere Bezeichnungen zu. Seit fünf Jahren schon besucht der Nachwuchs der Johanneskirchengemeinde kurz vor Heiligabend die nahe gelegene Senioreneinrichtung, um dort für die Bewohner die Weihnachtsgeschichte zu inszenieren und gemeinsam mit ihnen Lieder zu singen. Auch jetzt waren wieder rund 25 Kinder im Johanneshaus und bereiteten den Senioren mit ihren Darbietungen viel Freude.

„Dieser Auftritt ist zur Tradition geworden“, sagte Pastorin Christiane Elster nach der Ankunft der Kirchengruppe. Sie hatte die Weihnachtsgeschichte auf Grundlage einer umgeschriebenen Buchvorlage auch jetzt wieder mit den Kindern seit Ende November einstudiert. „Einmal pro Woche war jeweils eine Stunde pro Woche Proben angesagt“, berichtete Elster. In diesem Jahr seien nicht nur insgesamt 24 Kinder von vier bis 13 Jahren beteiligt. „Bei den Kostümen, beim Text und der Technik unterstützen uns auch drei Jugendliche und zwei Erwachsene“, sagte Elster.

Anzeige

Der enorme Aufwand gehörte ursprünglich auch zu den Gründen für die regelmäßigen Gastspiele im Johanneshaus. „Nach so vielen Proben ist es doch sinnvoll, das Stück nicht nur an Heiligabend in der Kirche aufzuführen, sondern mit einer zweiten Vorstellung auch noch den Senioren eine Freude zu bereiten“, sagte Elster. Außerdem seien die Zusammenkünfte mit den Senioren auch für die Kinder immer eine sehr spannende Angelegenheit. Dies beruht auf Gegenseitigkeit: „Für unsere Bewohner sind die Begegnungen sehr erfrischend und ein Höhepunkt im Adventsprogramm unseres Hauses“, sagte der Leiter des Sozialen Dienstes, Stefan Rothland.

Die Kinder aus der evangelischen Kirchengemeinde führen in der Senioreneinrichtung Johanneshaus die Weihnachtsgeschichte auf und singen mit den Bewohnern Adventslieder. Quelle: Ingo Rodriguez

Dann war es aber so weit: In bunten Kostümen marschierten die Krippenspielkinder in den Einrichtungssaal ein, führten für die Senioren die Weihnachtsgeschichte auf und stimmten nach jeder Szene gemeinsam mit den Bewohnern und Mitarbeitern des Hauses Weihnachtslieder an – begleitet vom Organisten und Kirchenmusiker Heiko Dückering am Klavier.

Von Ingo Rodriguez

Anzeige