Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Ronnenberg Naturschutzbund feiert seine ehrenamtlichen Helfer
Aus der Region Region Hannover Ronnenberg Naturschutzbund feiert seine ehrenamtlichen Helfer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:32 28.07.2019
Der Nabu-Vorstand blickt auf eine erfolgreiche erste Jahreshälfte zurück (von links): Alfred Reese, Sabine Ohms, Rainer Tubbe, Willi Elies und Hartmut Ohms. Quelle: Finn Bachmann
Ihme-Roloven

 Bei sommerlich-heißem Wetter hat der Naturschutzbund (Nabu) Ronnenberg Mitglieder und Freunde am Sonnabend zu einem gemeinsamen Sommerfest eingeladen. Neben Speisen vom Grill und Getränken hatten die Naturschützer auch einen Diskjockey organisiert, der den Abend mit seiner Musik aufpeppte.

Ein Dankeschön an die Helfer

„Das alljährliche Sommerfest soll zur Gemeinschaft beitragen“, erklärte der Nabu-Vorsitzende Rainer Tubbe. Den vielen engagierten Helfern wolle man auf diese Weise danken. Auch die Gespräche mit Gleichgesinnten seien ein Anliegen des Festes gewesen. „In unserem sonstigen Leben hat man wenig Zeit, sich mit Mitgliedern auszutauschen“, sagte Tubbe. Umso fröhlicher sei er an diesem Tag auch den fördernden und passiven Mitgliedern begegnet. Die Musik war für ihn ein wesentlicher Teil des Abends. „Tanzen gehört bei uns immer dazu“, sagte Tubbe.

In gemütlicher Runde sitzen Mitglieder und Freunde des Nabu Ronnenberg beisammen. Quelle: Finn Bachmann

Jeder ist willkommen

Vorstandsmitglied Manfred Vollmer sah in der Veranstaltung, die auch für Nabu-Fremde zugänglich war, noch einen anderen Nutzen. „Das Sommerfest ist auch eine Möglichkeit, nach potenziellen neuen Mitgliedern zu schauen“, sagte er. Dass alle 350 Mitglieder erscheinen würden, erwartete man ohnehin eher nicht. Die Beteiligung an Arbeitseinsätzen sei im vergangenen Halbjahr aber hervorragend gewesen. „Es waren immer so um die 20 Leute da, das macht uns Mut“, erklärte Vollmer.

Nebenbei fand auf dem Gelände des Festes noch eine Geburtstagsfeier statt. „Das zeigt, wie gut wir mit anderen zusammenarbeiten“, erklärte Vollmer. Peter Zirk ist zwar kein Nabu-Mitglied, unterstützt die Naturschützer aber dennoch immer wieder tatkräftig. „Ich spende immer mal wieder und helfe auch einfach mal so“, sagte er. Das Sommerfest traf genau seinen Geschmack. „Man trifft alte Freunde, und die Musik ist gut“, erklärte Zirk.

Mehr zum Thema lesen Sie hier:

Nabu führt Wanderer an die Stapelteiche.

Hortkinder basteln mit Nabu Nistkästen.

Nabu legt Teiche für Laubfrösche an.

Von Finn Bachmann

Viele Ronnenberger Einwohner haben sich am Wochenende bei der Polizei über wiederkehrende Lärmbelästigungen beschwert. Es gab viele unrichtige Vermutungen über deren Ursache.

28.07.2019

Chillen, chatten, chargen: An der Bushaltestelle Lange Reihe in Ronnenberg kann man jetzt an einer Sitzbank seinen Handyakku aufladen – Solarenergie macht es möglich.

27.07.2019

Weil die Planungskapazität bei der Region zu knapp ist, will die Ronnenberger Verwaltung will mithilfe eigener Planungen den Umbau von vier Bushaltestellen im Stadtgebiet beschleunigen.

27.07.2019