Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Ronnenberg Polizei besucht Kindergartenkinder
Aus der Region Region Hannover Ronnenberg Polizei besucht Kindergartenkinder
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:15 27.05.2017
Die Kinder schenken Markus Petz als Dankeschön ein selbst gemaltes Bild. Quelle: Johanna Kruse
Anzeige
Empelde

"Polizei spielen" ist unter Kindergartenkindern eine besonders beliebte Beschäftigung. Das haben die Erzieherinnen der Kita An der Halde kurzerhand zum Anlass genommen, um ein lehrreiches Projekt rund um das Thema Polizei zu starten.

Welche spannenden Gegenstände sich im Kofferraum eines Polizeiautos befinden und was ein Polizist so tagtäglich tut, konnten die Kindergartenkinder nun ganz genau erfahren. Im Rahmen des Projektes bekamen sie Besuch vom Polizisten Markus Petz vom Polizeikommissariat Ronnenberg.

Anzeige

"Die Kinder erleben dieses Thema sehr intensiv", erklärt die Kita-Leiterin Tatjana Grefenstein, "deshalb machen wir dieses mehrwöchige Projekt mit ihnen." Knapp drei Wochen lang beschäftigen sich die Jungen und Mädchen Tag für Tag mit dem Thema und lernen dabei spielerisch, wofür die Polizei zuständig ist, wie ein Notruf abgesetzt wird und wie man sich im Notfall richtig verhält. "Außerdem basteln wir viel mit den Kindern und sie bekommen einen eigenen Kinderpolizeiausweis", sagt Grefenstein. Die Vorschulkinder dürfen sogar die Polizeidienststelle besuchen.

Gerade der Besuch eines echten Polizisten war für Kinder aber besonders spannend. Petz zeigte ihnen seine Uniform und Ausrüstung, und die Jungen und Mädchen durften sogar selbst einmal die kugelsichere Weste anlegen. Dabei kamen natürlich viele Fragen auf, die der Polizist geduldig beantwortete.

Von Johanna Kruse