Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Ronnenberg Rauschende Gala für Ronnenbergs Sportler des Jahres
Aus der Region Region Hannover Ronnenberg Rauschende Gala für Ronnenbergs Sportler des Jahres
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:22 15.11.2019
Sportlerehrung: Nadine Klug (von links), Horst Lüders, Jan Oelmann und Domenico Ebner. Quelle: Mirko Haendel
Ronnenberg

Mit einer rauschenden Gala hat die Stadt Ronnenberg am Freitagabend gemeinsam mit der Arbeitsgemeinschaft der Sportvereine (AG) sowie HAZ und NP die Sportler des Jahres 2019 aus dem Stadtgebiet gefeiert. Judoka Anna Monta Olek verteidigte den Titel der Jugendsportler. Zum Sportler des Jahres wurde Horst Lüders gewählt. Die meisten Stimmen als Mannschaften erhielten die Herren des SV Weetzen und im Nachwuchsbereich die B-Jugend des selben Vereins. Die Ehrung im Gemeinschaftshaus vor rund 200 Gästen wurde von den Showauftritten der Sängerin Laura Lato und Comedian Herr Niels bereichert.

„Stellvertreter für 4500 Sportler in der Stadt“

Hauptpersonen des Abends waren aber die Sportler des Jahres, dass stellte auch Maderator Jan Sedelies, der mit seiner Assistentin Rachel-Ann Thumann (Miss Herbst 2019) gleich zu Beginn der Veranstaltung in den Vordergrund. 2138 Stimmen waren für die Athleten insgesamt eingegangen.

Die Bedeutung des Sports für die Stadt Ronnenberg und die herausragenden Leistungen aller vorgeschlagenen Sportler betonten auch der AG-Vorsitzender Sven Meier, Bürgermeisterin Stephanie Harms und Sarah Istrefaj, Leiterin Lokalredaktion Süd von HAZ und Neuer Presse zur Begrüßung der Gäste, von denen jeder seinen eigenen Favoriten für die Wahl auserkoren hatte. „Das ist Ihr Abend“, stellte Harms an die Sportler gerichtet fest. Und Meier erinnerte die zur Wahl gestellten Athleten: „Ihr seid stellvertretend für rund viereinhalbtausend Sportler in Ronnenberg nominiert.“

Mit einer rauschenden Gala hat die Stadt Ronnenberg am Freitagabend gemeinsam mit der Arbeitsgemeinschaft der Sportvereine (AG) sowie HAZ und NP die Sportler des Jahres 2019 aus dem Stadtgebiet gefeiert.

Als Patin hatten die Organisatoren mit Faustballerin Charlotte Salzmann vom TK Hannover eine echte Weltmeisterin gewinnen können. Ihr zur Seite stand mit Torwart Domenico Ebner ein Bundesliga-Handballer von der TSV Hannover-Burgdorf und Mitglied der italienischen Nationalmannschaft. Beide überreichten die Preise an die drei Erstplatzierten.

Als erfolgreiche Titelverteidigerin in der Jugendkategorie musste sich Anna Monta Olek entschuldigen lassen. Mutter Petra Olek hatte zur Ehrung eine Videobotschaft der Judoka mitgebracht. Sie befand sich zur Zeit der Gala im Flugzeug auf dem Weg ins Trainingslager in Japan und ließ ihre Grüße ausrichten. Auf den weiteren Plätzen landeten Handballerin Karina Kosarev (TuS Empelde) mit nur 19 Stimmen Rückstand von Kanu-Athlet David Otte.

Erfolgreiche Jugendsportler: David Otte (von links), Petra Olek und Karina Kosarev. Quelle: Mirko Haendel

Bei den Erwachsenen hatte der 70-jährige Marathon Horst Lüders von der SG 05 Ronnenberg die Nase vorn. Er erzählte, dass er fünfmal in der Woche sportlich aktiv ist. „Das mache ich für mein körperliches Wohlbefinden“, sagte er. Die vereinslose Leichtathletin Nadine Klug und Jens Oelmann, Tennisspieler des TV RW Ronnenberg, belegten die Plätze zwei und drei.

Mit einer rauschenden Gala hat die Stadt Ronnenberg am Freitagabend gemeinsam mit der Arbeitsgemeinschaft der Sportvereine (AG) sowie HAZ und NP die Sportler des Jahres 2019 aus dem Stadtgebiet gefeiert.

Fünf Stimmen fehlten den Tischtennisfrauen der SG 05 Ronnenberg zu Platz eins. Dort richtete sich das 2. Fußballherren-Team des SV Weetzen ein. „Wir können alle nicht gut kicken, aber alle geil fighten“, bekannte Spieler Niklas Heise auf der Bühne und kündigte eine lange Feiernacht an. Platz drei ging an das Damen 50-Tennisteam des TV RW Ronnenberg.

Sportmannschaft des Jahres ist das 2. Herrenteam des SV Weetzen. Quelle: Mirko Haendel

Faustballer werden zum Aushängeschild

Auch das Nachwuchsteam des SV Weetzen gewann seine Kategorie. Gleich zwei Teams des TuS Empelde platzierten sich dahinter. Nach dem zweitplatzierten C-Jugend-Handballteam durften sich die drittplatzierten Faustballer über eine ganz besondere Ehre freuen: Charlotte Salzmann überreichte im Namen der Deutschen Faustball-Liga, dem TuS Empelde vor dem staunenden Publikum eine Plakette, die den Verein künftig als nationalen Faustballstützpunkt ausweist.

Die B-Jugend des SV Weetzen gewinnt bei den Jugendmannschaften. Quelle: Mirko Haendel

Mit dem Sonderpreis des Rates der Stadt Ronnenberg wurde das Ehepaar Melanie und Klaus Schulze ausgezeichnet. Sie organisieren schon seit Jahren ehrenamtlich den über die Grenzen der Stadt hinaus bekannten Benther-Berg-Lauf. Stephanie Harms ehrte mit dem Sonderpreises der Bürgermeisterin Wolfgang Rüffer, der zwei Jahrzehnte lang 2. Vorsitzender des TuS Empelde war und seit 60 Jahren in diesem Club aktiv Tischtennis spielt. Den Sonderpreises der AG erhielt der Namensgeber und Gründer der Rüdiger-Nolte-Stiftung, die mit ihren Mitteln den Jugendsport unterstützt.

Der zweite Auftritt Pop-Aufsteigerin Laura Lato, die ihren Hit „Schere Stein Papier“ aus dem Album „Kristallkind“ sang, leitete die Sportler und ihre Gäste zum gemütlichen Teil über. Unter der Bewirtung von Lütt-Jever-Scheune-Wirt Henrik Walde gab es schließlich noch viel zu besprechen und zu fachsimpeln.

Lesen Sie auch:

Von Uwe Kranz

Mit ihrer Stimmabgabe für die Sportlerwahl hat die Weetzenerin das Glückslos selbst in den Topf geworfen. Die Gewinnerin freut sich jetzt auf eine siebentägige Reise in die Schweiz für zwei Personen im Wert von rund 2800 Euro.

15.11.2019

Bürgermeisterin Stephanie Harms nennt das Ergebnis der Kostenberechnung „erschlagend“. Außenanlagen und Preissteigerungen sind laut Kämmerer Frank Schulz die Grundlage für die neuen Zahlen. Umbau anderer Schulen ist noch nicht eingepreist.

15.11.2019

Gute Neuigkeiten für Freunde der fünften Jahreszeit: In Ronnenberg wird im Februar zum fünften Mal eine Prunksitzung gefeiert. Erstmals tritt der Hannoversche Carnevalsclub (hcc) aus Ricklingen als Gastgeber auf. Die Schirmherrschaft übernimmt der SoVD Ronnenberg.

15.11.2019