Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Ronnenberg Feuerwehr beseitigt Ölspur am Weetzer Kirchweg
Aus der Region Region Hannover Ronnenberg Feuerwehr beseitigt Ölspur am Weetzer Kirchweg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:41 18.03.2019
Die Feuerwehr Ronnenberg musste wegen einer Ölspur ausrücken. Quelle: Archiv
Ronnenberg

Eine etwa 1,5 Kilometer lange Ölspur hat einen Feuerwehreinsatz ausgelöst. Die Einsatzkräfte wurden gegen 12 Uhr zum Weetzer Kirchweg gerufen, weil dort vom Wendeplatz an der Brücke in Richtung Weetzen bis zur Kreuzung Velsterstraße/Hagacker Betriebsstoffe ausgelaufen waren. Die Feuerwehr, die mit zwölf Einsatzkräften und einem Tanklöschfahrzeug vor Ort war, benötigte 40 Säcke mit Bindemitteln, um die Spur abzustreuen. Derweil sicherten zwei Mitarbeiter des Bauhofes und zwei Polizisten die Gefahrenstelle ab. Gegen 14.15 Uhr war der Einsatz beendet und die Bindemittel wieder aufgenommen.

Drehleiter rettet Patienten aus der Wohnung

Am Sonntagabend unterstützte die Feuerwehr den Rettungsdienst in der Weetzener Bahnhofstraße. Dort konnte ein Patient nicht durch das Treppenhaus gerettet werden, sodass er mit Hilfe der Drehleiter ins Freie transportiert wurde. Die Feuerwehr Ronnenberg war mit drei Einsatzkräften vor Ort, dazu kamen vier Mitarbeiter des Rettungsdienstes.

Mehr Meldungen von Feuerwehr und Polizei aus Ronnenberg gibt es hier.

Von Björn Franz

Blau statt Grün: Die Polizei hat eine 17-Jährige aus Ronnenberg am frühen Sonntagmorgen angehalten, weil sie ein falsches Kennzeichen an ihrem Moped hatte. Der Jugendlichen droht nun eine Strafanzeige.

17.03.2019

Es wurde eng in der Alten Kapelle: Mehr als 80 Besucher wollten das Konzert des Trio Remember in Weetzen hören – und wurden von den Musikern nicht enttäuscht.

20.03.2019

Für Jugendliche, die sich ihr Taschengeld mit Babysitten aufbessern wollen, hat die Volkshochschule einen interessanten Kurs im Programm: Am 22. und 23. März kann man einen „Babysitter-Pass“ erwerben.

17.03.2019