Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Ronnenberg Im Ortskern eröffnen drei neue Geschäfte
Aus der Region Region Hannover Ronnenberg Im Ortskern eröffnen drei neue Geschäfte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:37 12.11.2018
Geschäftsmann Wolfgang Runge (rechts) zieht mit seinem Fernsehladen und dem Paketservice in die Räume der früheren Bäckerei an der Straße Lange Reihe. Quelle: Ingo Rodriguez
Anzeige
Ronnenberg

Für das zukünftige Erscheinungsbild der Ronnenberger Ortsmitte gibt es viele Ideen und auch schon den ausgearbeiteten Entwurf eines Planungsbüros: Eine Verlegung der Bushaltestelle, ein Umbau der Wendeschleife zu einem Stadtplatz und eine Schulerweiterung in den Räumen der geschlossenen Sparkassenfiliale gehören unter anderem zu den Gedankenspielen. Noch bevor aber auch nur eines der möglichen Projekte umgesetzt wird, verändert sich der Ortskern zunächst durch eine lebhafte Ansiedlung von mehreren neuen Unternehmen.

An der Straße Ihmer Tor wird in Schaufenstern von gleich zwei benachbarten Läden auf Veränderungen hingewiesen. Schon am 9. November eröffnete in einem zuletzt länger leer stehenden Geschäftsraum eine neue Fahrschule. „Es gibt es in Ronnenberg einen großen Bedarf und eine große Zielgruppe für uns“, sagt Hartmut Wannek, Geschäftsführer und Inhaber der Fahrschule, die in Hemmingen ihren Stammsitz hat. Zwar gebe es bereits eine weitere Fahrschule in Ronnenberg. „Wir sehen aber trotzdem Kundenpotenzial für uns“, sagt Wannek, der seit 20 Jahren Fahrlehrer und seit 2015 selbständig ist.

Anzeige
Neben der künftigen Pizzeria ist nun eine Fahrschule. Quelle: Ingo Rodriguez

Viel Erfahrung haben auch schon die Mitarbeiter des Pizzabringdienstes Stars gesammelt. Der Lieferservice wird noch in diesem Jahr in dem benachbarten Laden neu eröffnen. Es ist aber kein neues Angebot, sondern ein Standortwechsel. Pizza Stars ist seit 13 Jahren im Marktzentrum an der Gehrdener Straße angesiedelt. „Es ist für uns dort zu eng geworden“, sagt der Inhaber, der seinen Namen nicht nennen möchte. Im neuen Laden stünden künftig etwa 20 Quadratmeter mehr Fläche zur Verfügung. „Derzeit wird noch umgebaut, Ende Dezember wird neu eröffnet“, sagt der Inhaber.

Im früheren Fernsehgeschäft an der Straße Ihmer Tor eröffnet am Jahresende ein Pizzaladen, der aus Platznöten das Marktzentrum an der Gehrdener Straße verlässt. Quelle: Ingo Rodriguez

Sein Standortwechsel ist durch einen weiteren Umzug möglich geworden. Wolfgang Runge, Inhaber des Ladens R & J Fernsehteam Service, hat diesen Standort an der Straße Ihmer Tor kürzlich nach insgesamt zehn Jahren verlassen. Er zieht in die nur etwa 500 Meter entfernten Räume der geschlossenen Bäckerei an der Straße Lange Reihe. Auch Runges Annahmestelle und Ausgabe des Paketdienstes GLS ist deshalb bereits jetzt dort angesiedelt. Darauf werden Kunden mit einem Zettel im alten Schaufenster hingewiesen. Es waren neue Platzprobleme, die Runge zu diesem Schritt bewogen haben. „Der Vermieter des Ladens am Ihmer Tor will die etwa 80 Quadratmeter großen Lagerräume hinter dem Geschäft zu Wohnraum umbauen“, sagt Runge. Ohne dieses Lager sei der Betrieb seines Fernsehladens nicht möglich. „Am neuen Standort gibt es auch künftig genug Platz“, begründet Runge den Umzug.

Keine Hinweise auf eine Neuansiedlung gibt es dagegen wenige Meter weiter am Standort des geschlossenen Schuh- und Schlüsseldienstes an der Langen Reihe. Man suche weiterhin für die Besitzerin nach einer Nachfolgelösung, heißt es seitens einer beauftragten Firma für Immobilienvermarktung. Und auch auf dem seit Jahren leer stehende Baugrundstück neben dem Sparkassengebäude gibt es trotz mehrerer Ankündigungen des Investors noch keine sichtbare Bewegung.

Für den früheren Laden eines Schlüsseldienstes zeichnet sich dagegen noch keine Nachfolgelösung ab. Quelle: Ingo Rodriguez

Von Ingo Rodriguez