Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Ronnenberg Große Freude: MGO Empelde erreicht zweiten Platz bei Jugend musiziert
Aus der Region Region Hannover Ronnenberg Große Freude: MGO Empelde erreicht zweiten Platz bei Jugend musiziert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:10 13.06.2019
Das erfolgreiche Zupf-Quartett aus Empelde während der Finalrunde von Jugend musiziert. Quelle: privat
Empelde

Großer Erfolg für den Nachwuchs des Mandolinen- und Gitarrenorchesters (MGO) Empelde: Beim 56. Bundeswettbewerb Jugend musiziert in Halle an der Saale gewann ein Quartett des Vereins den zweiten Platz.

Rund ein Jahr lang haben sich Nick Bahrami, Katharina Podtsepkine (Mandoline), Jonna Pieck (Mandola) und Eda Karaca (Gitarre) auf die Finalrunde in dem renommiertesten Musikförderprojekt Deutschlands vorbereitet. Über 15.000 Kinder und Jugendliche waren im vergangenen Januar in die erste Runde gestartet, die regional ausgetragen wird. Es folgten die Landeswettbewerbe, und schließlich schafften es fast 3000 Musiker, darunter das MGO-Quartett, zur Endrunde. In der Händel-Stadt Halle fand der Bundeswettbewerb einen würdigen Rahmen.

Fingerbruch gefährdet die Teilnahme

Dabei war die Teilnahme der MGO-Musiker nur zwei Wochen vor dem Finale beinahe geplatzt. Beim Sportunterricht hatte sich die Gitarristin Eda Karaca ihren kleinen Finger gebrochen –und der ist bei den Zupfmusikern natürlich unentbehrlich. Jetzt war Improvisationsgeschick gefragt, und überraschenderweise wurde auch schnell ein passender Ersatz gefunden. Jonah Schröder lernte in größter Geschwindigkeit die schwierigen Stücke und ermöglichte durch sein intensives Üben sich selbst und den anderen Musikern aus Empelde die Fahrt nach Halle.

Erfolgreiches Quartett tritt in der Marie-Curie-Schule auf

Gleich am ersten Wertungstag waren die jüngsten Zupfer an der Reihe. Es gab eine breite Mischung aus interessanten Stücken. Wenig aufgeregt spielten die vier Empelder erstmals in neuer Besetzung vor der Jury und konnten dabei all ihr Können abrufen. Abends gaben die Juroren noch wertvolle Tipps für die Zukunft. Und dann hieß es abwarten, da die Ergebnisse erst am folgenden Abend verkündet wurden. Als Lohn für die Geduld bekam das MGO-Quartett dann den zweiten Preis auf großer Bühne überreicht. „Für die jungen Musiker war das ein großartiges Ergebnis“, erzählt MGO-Jugendvertreterin Laura Engelmann.

Beim zweiten Montagskonzert am 1. Juli um 18 Uhr in der Marie-Curie-Schule Empelde ist das siegreiche Quartett noch einmal zu hören. Der Verein präsentiert nach dem Erfolg im vergangenen Jahr bei diesen Anlass erneut den Nachwuchs in Orchestern mit Solobeiträgen und in Kammermusikformationen.

Von Uwe Kranz

Imke Marks gibt am 16. Juni ein Konzert in der Benther Kirche. Dabei bietet sie Musik von Rock bis Pop. Und das alles auf einer Orgel. Was als Experiment begann, begeisterte schon viele Zuhörer.

13.06.2019

Fahrbahndecke der Kreisstraße 226 muss in der kommenden Woche saniert werden. Eine Umleitung wird über Ohlendorf und Devese eingerichtet. Die Region Hannover investiert 97.000 Euro.

16.06.2019

Am Wochenende feiert die Ortsfeuerwehr Ihme-Roloven feiert ihr 125-jähriges Bestehen. Am 14. und 15. Juni steht ein großes Fest rund um den Platz vor dem Dorfgemeinschaftshaus an – mit Modenschau, Musik und einer spektakulären Oldtimershow. Dabei gibt es ein Wiedersehen mit einem alten Bekannten.

12.06.2019