Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Ronnenberg Stadt lädt zu Planungswerkstatt für Baugebiete ein
Aus der Region Region Hannover Ronnenberg Stadt lädt zu Planungswerkstatt für Baugebiete ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:46 09.09.2019
Auch die enge Zufahrt zum Baugebiet Hohefeldstraße hatte in den vergangenen Monaten Kritik ausgelöst. Quelle: Uwe Kranz
Ihme-Roloven

Die Stadtverwaltung lädt im Zusammenhang mit der Diskussion um mögliche neue Baugebiete in Ihme-Roloven alle Dorfbewohner zu einer Planungswerkstatt ein. Das Treffen ist für Mittwoch, 18. September, im Feuerwehrhaus an der Hannoverschen Straße 30 vorgesehen.

In der Diskussion um die Aufstellung eines Bebauungsplanes für das Baugebiet Hohefeldstraße war mit dem Ortsrat vereinbart worden, die städtebaulichen Entwicklungspotenzentiale für den Bereich Hannoversche Straße/Hiddestorfer Straße (Arbeitstitel „Rietfeld“) gemeinsam mit der Bevölkerung zu ermitteln. Die Planungswerkstatt soll nun Ideen zu möglichen Nutzungen auf der betreffenden Fläche bündeln und diskutieren. Bei der Entwicklung der Fläche in der Mitte des Doppeldorfes können nach Meinung der Verwaltung sowohl Wohnungsbau als auch benötigte Infrastruktureinrichtungen eine Rolle spielen.

Bürger fordern anderes Baugebiet als geplant

Notwendig erschien diese öffentliche Beteiligung nachdem die Planungen zum Baugebiet Hohefeldstraße auf Widerstand in der Bevölkerung hervorgerufen hatte und die Kritiker stattdessen eine Entwicklung der Fläche Rietfeld forderten.

Auskünfte zu diesem Thema erteilt Angela Meyer-Everloh aus dem Team Räumliche Stadtentwicklung der Stadtverwaltung unter Telefon (0511) 4600372.

Weiterlesen

Welche Fläche wird in Ihme-Roloven zum Neubaugebiet?

Planungen für Baugebiet in Ihme-Roloven stocken

Alle aktuellen Themen aus Ronnenberg finden Sie unter haz.de/ronnenberg.

Von Uwe Kranz

Ronnenbergs Bürgermeisterin ist verärgert über den Alleingang des Unternehmens Menke Umwelt Service. Dieses hatte den Einwohnern der Kernstadt in einem Schreiben seine Bereitschaft zum Dialog über die geplante Abdeckung der Kalihalde mit Bauschutt angekündigt – offenbar ohne vorherige Absprache mit der Stadt.

09.09.2019

Die Weetzener sind am Wochenende nicht aus dem Feiern herausgekommen: Nach dem offiziellen Festakt zum 750. Jubiläum der ersten urkundlichen Erwähnung des Ortes und einem Mehrgenerationenfest folgte nun ein dreitägiges Dorffest.

08.09.2019

Bei einem Verkehrsunfall auf der B 65 bei Benthe ist eine Radfahrerin leicht verletzt worden. Eine 49-jährige Autofahrerin hatte die 24-Jährige beim Abbiegen übersehen.

08.09.2019