Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Ronnenberg Stadt zieht Kita-Finanzierung vor
Aus der Region Region Hannover Ronnenberg Stadt zieht Kita-Finanzierung vor
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:05 22.11.2018
Inzwischen sind fünf der bunten Gruppenmodule für die Kita in der Planung. Quelle: privat
Anzeige
Empelde

Der Neubau einer großen Kita am Seegrasweg in Empelde kommt gut voran. Inzwischen ist die Bodenplatte für das Gebäude fertig, in der kommenden Woche sollen die Holzarbeiten der Außenwände beginnen. Derweil muss Kämmerer Frank Schulz einige Kreativität beweisen, um die Arbeiten in Gang zu halten.

Die Zwickmühle: Da die Kita im Lauf der Planung deutlich teurer geworden ist, reichen die Mittel im Haushalt 2018 nicht aus, um alle nötigen Aufträge zu verteilen. Zunächst war die Planung von vier auf fünf Gruppenmodule aufgestockt worden, dann musste noch ein Regenwasserproblem gelöst werden. Der Haushalt 2019 wird aber erst im kommenden Frühjahr beschlossen. Im Januar 2019 müssen allerdings die nächsten Gewerke mit den Arbeiten beginnen, um den Bauzeitplan nicht zu gefährden.

Die Lösung für die Finanzierung liegt für den Kämmerer in 1,1 Millionen Euro Verpflichtungsermächtigungen, die zur Realisierung der Grundschule Auf dem Hagen bereits im Haushalt 2018 vorgesehen waren, aber noch nicht gebraucht wurden. Diese sollen nun im Vorgriff auf den Haushalt 2019 herangezogen werden, um die Arbeiten an der Kita zu finanzieren. „Das haben wir so noch nie gemacht“, räumte Schulz während einer Sitzung des Finanzausschusses am Mittwoch ein. Er sieht seinen Fachbereich aber unter Zugzwang, „weil wir die Firmen sonst nicht kriegen“.

Derweil hat die Stadt in einem der benachbarten Wohnhäuser am Seegrasweg ein Büro für die Bauaufsicht eingerichtet. Ein Architekt übernimmt von dort aus gemeinsam mit dem Bauleiter des Planungsbüros die Baumängelkontrolle.

Von Uwe Kranz