Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Ronnenberg 15.000 Euro fehlen: Stadtfestverein Stafero verliert Sponsoren
Aus der Region Region Hannover Ronnenberg 15.000 Euro fehlen: Stadtfestverein Stafero verliert Sponsoren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:19 11.10.2019
Der Vorstand des Stafero geht in eine weitere Amtszeit. Quelle: privat
Ronnenberg

Dem Ronnenberger Stadtfestverein Stafero gehen die Sponsoren aus. Das wurde jetzt in der Mitgliederversammlung deutlich. „Wenn es uns nicht gelingt, neue Sponsoren zu finden, müssen wir das Stadtfest in einer anderen Form feiern“, sagte Vereinschef Jörg Bothe. „Das heißt nicht, dass es schlechter, sondern einfach nur anders ausfallen würde“, betonte er. Der Vorstand befinde sich diesbezüglich bereits in Gesprächen mit Bürgermeisterin Stephanie Harms und dem Schaustellerverband.

In diesem Zusammenhang bedankte sich Bothe bei der GHG, die in diesem Jahr letztmalig als Sponsor dabei war. Für den Verein ist der Fehlbetrag in Höhe von immerhin 7500 Euro ein herber Verlust. Mit dem Wegfall anderer Sponsorengelder seien es rund 15.000 Euro weniger, die das Team für die Sause rund um die Michaeliskirche im nächsten Jahr zur Verfügung habe. Bisher standen dem Verein für die dreitägige Party, die immer am dritten Wochenende im Juni gefeiert wird, rund 70.000 Euro zur Verfügung.

Finanzlage ist angespannt

Insgesamt sei die finanzielle Lage nicht die allerbeste. „Wir erwarten, wenn alle Sponsoren-Gelder eingegangen sind und alle Rechnungen beglichen sind, ein Minus von etwa 5000 Euro“, sagte der Vereinschef.

Es gab aber auch Positives zu berichten. „Wir haben mittlerweile mehr als 600 Mitglieder, die Zahl steigt stetig. Nun streben wir die Zahl 700 an“, teilte Bothe mit, der bei den turnusgemäßen Vorstandswahlen als Vereinschef bestätigt wurde. Roger Flueg ist weiterhin sein Stellvertreter, Kassenführer bleibt Michael Fritsch, Schriftführer ist Bernd Emig und um die Pressearbeit kümmert sich weiterhin Gunnar Eicke. Torsten Jung, Sascha Sonntag, Wolfgang Neumann Bernd Voges, Lutz Hilienhoff und Klaus Sattmann unterstützen den geschäftsführenden Vorstand als Beisitzer.

Ein großes Dankeschön richtete Bothe an Armin Tänzer und Constantin Haller von der Michaeliskirchengemeinde. „Die Zusammenarbeit mit der Kirche war in diesem Jahr perfekt. Es steht demnach nichts im Wege, dass wir unser 20. Stadtfest wieder an drei Tagen rund um die Michaeliskirche feiern können“, sagte Bothe, der auch auf die Silvester-Vorglüh-Party beim und in Kooperation mit dem SFC Empelde am 31. Dezember hinwies.

Mehr zum Thema:

Musik und Shows locken zahlreiche Besucher auf Fest um Michaeliskirche

Stadtfestverein knackt die 500-Mitglieder-Grenze

Von Heidi Rabenhorst

In seinem neuen Programm, das am 26. Oktober im Pavillon Hannover Premiere feiert, beschäftigt sich Detlef Simon, der sich auf der Bühne Desimo nennt, mit Manipulation. Seine neue Show zeigte er vorab in Benthe.

10.10.2019

Die Ratsfraktion Bündnis 90/Die Grünen will, dass mehr Solarmodule im Ronnenberger Stadtgebiet installiert werden. Konkret fordern die Politiker diese für die Grundschule und den Erweiterungsbau der Marie-Curie-Schule in Empelde.

10.10.2019

Unbekannte sind im Ronnenberger Stadtteil Empelde in Container am Sportpark eingebrochen. Sie richteten dort nicht nur einen erheblichen Schaden an, sondern hinterließen an den Innen- und Außenwänden rechte Zeichen wie Hakenkreuz, Hitlergruß und SS-Runen sowie ein Phallus-Symbol. Die Polizei sucht nun Zeugen.

09.10.2019