Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Ronnenberg Workshop zu Baugebieten im September
Aus der Region Region Hannover Ronnenberg Workshop zu Baugebieten im September
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:45 09.08.2019
Die geplante Erweiterung des Baugebiets Hohefeldstraße über diesen Feldweg hinaus hat in Ihme-Roloven hohe Wellen geschlagen. Quelle: Uwe Kranz
Ihme-Roloven

Selten sind neue Baugebiete in Ronnenberg so umstritten gewesen wie das mit der Bezeichnung Hohefeldstraße in Ihme-Roloven. Die Stadt Ronnenberg lädt nun zu einem Workshop am Mittwoch, 18. September, um 18 Uhr ins Feuerwehrhaus am Dorfplatz ein, bei dem die Bürger ihre Anregungen und Ideen zu den künftigen Bautätigkeiten im Dorf einbringen können.

Wogen sollen geglättet werden

Nach ersten Planungen von Verwaltung und Ortsrat sollte das Baugebiet Hohefeldstraße entwickelt werden. Nachdem die Planungen um eine Zusatzfläche erweitert wurden, um den Quadratmeterpreis für bauwillige Familien zu senken, kam Widerstand aus Teilen der Bevölkerung auf. Ihrer Meinung nach sollte lieber an der Hiddestorfer Straße gebaut werden. Um die Wogen zu glätten und eine einvernehmliche Lösung in der Dorfgemeinschaft zu erzielen, soll nun im Workshop über die Umsetzung der beiden Baugebiete diskutiert werden.

Weiterlesen

Ortsrat verschiebt Beschluss zum Baugebiet

Bürgermeisterin bittet Ratsleute hinaus

Welche Fläche wird in Ihme-Roloven zum Neubaugebiet?

Alle aktuellen Themen aus Ronnenberg finden Sie unter haz.de/Ronnenberg.

Von Uwe Kranz

Mädchen und Jungen aus dem Calenberger Land erhalten in Ronnenberg erste Einblicke in die Welt des Rettungsdienstes. Die Teilnehmer lernen auch anhand von „verletzten“ Personen Erste-Hilfe-Maßnahmen. Ein Ersatz für einen Ersthelfer-Kurs ist der Nachmittag aber nicht.

09.08.2019

Nördlich oder südlich der Bundesstraße 65? In der Frage nach dem Standort der neuen Stadtbahnhaltestelle mit Hochbahnsteig an der Stadtgrenze zwischen Empelde und Badenstedt warten Stadt und Infra auf den Beschluss der Landesbehörde.

09.08.2019

Die Polizei in Empelde ist in eigener Sache auf Tätersuche: Ihre Dienststelle ist in der Nacht zu Donnerstag an zwei Wänden besudelt worden. Wobei die Ermittler bisher im Dunklen tappen, welches gummiartige Material für die Schmierereien verwendet worden ist. Sie bitten deshalb Zeugen um Mithilfe.

08.08.2019