Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Ronnenberg Der Kreisvorsitzende hat Grund zur Sorge
Aus der Region Region Hannover Ronnenberg Der Kreisvorsitzende hat Grund zur Sorge
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:15 24.05.2017
Zahlreiche Mitglieder wurden für langjährige Mitgliedschaft ausgezeichnet. Quelle: Rabenhorst
Ronnenberg

„Nicht jeder Ortsverband feiert sein 70-jähriges Bestehen. Der Sozialverband Deutschland wird in diesem Jahr 100 Jahre alt. Das ist einerseits ein Fest zur Freude, anderseits aber auch ein bisschen Grund zur Sorge“, sagte Mroz. Der SoVD habe Nachwuchssorgen. „Wir finden kaum noch Menschen, die sich für ein Ehrenamt zur Verfügung stellen“, fügt er hinzu. Deshalb freue er sich umso mehr, wenn er in einen Ortsverband komme, in dem noch alles funktioniere. Der Kreisverband Hannover Land hat in seinen 51 Ortsverbänden insgesamt 14.700 Mitglieder. „Wir sind der zweitgrößte Kreisverband in Niedersachsen. Größer ist nur Emsland“, berichtete er stolz.

Ortsverbandsvorsitzender Gustav Böning sprach in seinem Rückblick von sieben Jahrzehnten, die mit Höhen und Tiefen verbunden waren. „Die Wiedergründungsversammlung nach dem 2. Weltkrieg fand am 10. Mai 1947 mit zwölf Personen statt. Zwei Jahre danach hatte der damalige Reichsbund schon 126 Mitglieder“, sagte er. Vor allem in den vergangenen zehn Jahren sei im Ortsverband Empelde viel getan worden, um neue Mitglieder zu gewinnen. Wegen Beitragsrückständen seien allerdings auch viele wieder ausgeschlossen worden. 2010 sind 85 neue Mitglieder aus dem SoVD Benthe hinzugekommen.

An der Spitze des 460 Mitglieder starken Ortsverbandes steht Gustav Böning, sein Stellvertreter und gleichzeitig Sicherheitsbeauftragter ist Wilfried Breipohl. Schatzmeisterin ist Brigitte Breipohl, Petra Römmert hat das Amt der Schriftführerin inne. Frauensprecherin ist Jutta Nickel-Richter. Bei den monatlichen Treffen geht es unter andrem um Altersfürsorge, Patientenverfügung, Vorsorgevollmachten und den Hausnotruf. Gut angenommen werden aber auch die gemeinsamen Fahrten und Ausflüge.

Rolf Gersbeck wurde für 25-jährige Mitgliedschaft ausgezeichnet. Seit zehn Jahren dabei sind Stefan Behl, Annette und Hans-Jürgen Deumler, Manfred Golisch, Günther und Hannelore Maiwald, Jutta Nickel-Richter sowie Rudolf und Brigitte Welk.

Dem offiziellen Teil der Feier schloss sich ein gemütliches Beisammensein der Mitglieder mit einem gemeinsamen Essen an. 

Ronnenberger Ortsverein geht bosseln

SoVD in Ronnenberg kündigt zwei Veranstaltungen an: Am Mittwoch, 24. Mai, treffen sich die Mitglieder zum bosseln. Beginn ist ausnahmsweise schon um 13 Uhr an der Sparkasse in Ronnenberg. Ziel ist das Sportheim (Zwitscherdiele) in Ihme-Roloven. Für die Autofahrer ist das Sportheim ab 14.30 Uhr Sportheim geöffnet.

Am Mittwoch, 14. Juni, hat der Ortsverband ab 15 Uhr einen Spielenachmittag im Sportheim Weetzen, Bröhnstraße, angesetzt. Anmeldung bei Herta Meyer unter Telefon (05109) 7457.

Mit dem Niedersachsenlied eröffnen die Schaumburger Musikanten die Geburtstagsfeier. Quelle: Rabenhorst

Von Heidi Rabenhorst

Lange Wimpern, sahnefarbene Mäuler, Glocken um den Hals – so stellt man sich die vierbeinigen Hauptdarsteller beim alljährlichen Almauftrieb in den Alpenländern vor. In Ronnenberg ist die Kuh aus Plastik. 30 Frauen und Männer zogen das künstliche Milchvieh am Sonntag gut gelaunt durch den Ort.

24.05.2017

Zahlreiche Vertreter aus Politik, Wirtschaft, Vereinen und Verbänden haben sich am Freitagabend zum 30. Stadtempfang in der Aula der Marie-Curie-Schule in Empelde getroffen. Unter den 200 Gästen waren auch 50 Bürger die sich nach einem Aufruf der Bürgermeisterin um die Karten beworben hatten.

23.05.2017

Ein tanzender Bär und ein Findelkind, das unter Tieren aufwächst – aber immer wieder wird auch ein Pokemon gesucht: Die Klasse 4c der Theodor-Heuss-Schule hat jetzt dem bekannten Zeichentrickfilm „Das Dschungelbuch“ von Walt Disney in einer Neuinszenierung einfach einige moderne Aspekte hinzu gefügt.

Ingo Rodriguez 22.05.2017