Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Seelze Neueröffnung für Kita Hirtenweg im Januar
Aus der Region Region Hannover Seelze Neueröffnung für Kita Hirtenweg im Januar
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:28 26.12.2014
Von den enormen Schäden ist nichts mehr zu sehen. Die Stadt hat die Kita wieder aufbauen lassen. Quelle: Treeske Hönemann
Seelze

Unbekannte hatten im Juni einen Papiercontainer angezündet, das Feuer setzte zunächst die Holzverkleidung der Tür in Brand. Dann griffen die Flammen auf den Dachstuhl der Kindertagesstätte über. Von der Inneneinrichtung blieb nicht mehr viel übrig. Die Täter sind bis heute nicht gefasst worden.

Wann die Jungen und Mädchen wieder am Hirtenweg betreut werden können, war von Anfang an unklar. Die Stadt hatte das Gebäude abgesperrt und das Dach mit einer Plane abdecken lassen. Der Wiederaufbau zog sich dann doch bis Ende November hin.

Für den 19. Dezember hatte die Stadt zunächst die Wiedereröffnung geplant. „Es hat keine Verzögerung gegeben, der Bau ist gut und schön. Allerdings muss die Kindertagesstätte von der Baufirma abgenommen werden. Und da hat es Terminschwierigkeiten gegeben“, sagt Stadtsprecherin Andrea Kaemmerer. Die Stadt plane für Januar ein Eröffnungsfest, zu dem Kinder und Eltern eingeladen werden. Der genaue Termin stehe aber noch nicht fest.

Der Brandschaden beträgt rund 400 000 Euro. „Das Geld bekommen wir komplett von der Versicherung“, sagt Bürgermeister Detlef Schallhorn. Mit der Wiedereröffnung habe auch das Provisorium am Rosenweg und der Fröbelstraße ein Ende.

Ein Teil der 43 Jungen und Mädchen wurde in der Kindertagesstätte am Rosenweg betreut. 14 Kinder und zwei Erzieherinnen zogen in den großen Bewegungsraum der Kindertagesstätte Fröbelstraße um. Die Stadt hatte die Lösung mit den Eltern abgestimmt. Das Kultusministeriums hatte den Betrieb erlaubt.

Von Treeske Hönemann

Zwei Jahre lang war die Brücke über die L390 gesperrt, was den Anwohnern der südlichen Stadtteile das Einkaufen in Seelze erheblich erschwert hat. Seit April ist die neue Brücke nun fertig und die Sperrung aufgehoben. Entgegen der Erwartung bleibt das Weihnachtsgeschäft der Seelzer Kaufleute davon unbeeinträchtigt.

Sandra Remmer 23.12.2014

Zu Weihnachten darf man sich einiges wünschen, ruhig auch mal etwas für die eigene Stadt. Zum Beispiel die Wiederbelebung des Alten Krugs oder weniger Schulden oder mehr Anerkennung für den Wert der Familie.

23.12.2014

Nach dem Beschluss des Kirchenvorstandes der St.-Michael-Gemeinde, das Bodelschwingh-Haus samt Grundstück zu verkaufen, gibt es nun doch eine öffentliche Gemeindeversammlung. Am 7. Januar können sich die Letteraner ab 19.30 Uhr im großen Saal über den Stand der Dinge informieren.

Sandra Schütte 22.12.2014