Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Seelze Schützenverein Gümmer feiert mit buntem Programm
Aus der Region Region Hannover Seelze Schützenverein Gümmer feiert mit buntem Programm
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:00 27.07.2019
Auch in diesem Jahr können sich die jungen Besucher auf dem Festplatz vergnügen. Quelle: Sandra Remmer
Gümmer

Der Schützenverein Gümmer organisiert ein großes Schützen- und Volksfest für Sonnabend und Sonntag, 10. und 11. August, zu dem alle befreundeten Vereine und Gäste eingeladen sind. Der Platz vor dem Bürgerhaus am Westerfeldweg wird sich in einen bunten Festplatz verwandeln. Autoscooter und Kinderkarussell locken mit dem Angebot „Zahl einen, fahr zwei“, aber auch eine Schießbude, Stände mit Deftigem und Süßigkeiten laden zum Verweilen ein.

Kaffee und Kuchen sowie Büfett

Die Organisatoren des Festausschusses haben ein umfangreiches Programm auf die Beine gestellt. Los geht es am Sonnabend um 15 Uhr mit einem zweistündigen Konzert des Musikzugs der Kirchwehrener Feuerwehr im Festzelt. Bei freiem Eintritt können die Besucher der Musik lauschen und gleichzeitig das Angebot an selbst gebackenem Kuchen und Kaffee in Anspruch nehmen. Parallel wird der Festplatz eröffnet, und die Fahrgeschäfte drehen ihre ersten Runden. Gegen 18 Uhr marschieren die Schützen ein, und der Vorsitzende Karsten Heimberg begrüßt die Anwesenden. Für das kulinarische Angebot sorgt Fleischermeister Ament aus Dedensen mit einem warm-kalten Büfett. Verschiedene Fleischsorten, unterschiedliche Beilagen, eine Käseplatte und Blätterteigtaschen stehen zur Auswahl.

Bis Sonntag, 4. August, können die Essenmarken zu einem Sonderpreis von 13 Euro bei Werner Rehse im Gasthaus Zollkrug, ab 17 Uhr unter Telefon (05137) 2020, bei Heinrich Kaukemöller, Telefon (05137) 92281 und (0171) 9637868, oder bei Marion Schönfeld unter Telefon (05137) 50768 erworben werden.

Tanz bis in den frühen Morgen

Nach dem gemeinsamen Essen werden die Majestäten gegen 20 Uhr mit ihrem Ehrentanz den Abend eröffnen. Die Besucher können sich anschließend auf die Bekanntgabe der Platzierten und die Übergabe des Ortspokals an die Siegermannschaft freuen. Ein gemütliches Zusammensein sowie Tanz bis in die frühen Morgenstunden ist geplant. Während die Schützengesellschaft Letter von 1834 und die Bürgerschützen Seelze von 1848 ihre Könige bereits bekannt gegeben haben, werden die siegreichen Schützen in Gümmer erst am Freitag vor dem Schützenfest proklamiert.

Am Sonntag nimmt der Schützenverein ab 13.30 Uhr alle am Fest teilnehmenden Vereine in Empfang. Eine Stunde später beginnt der große Festumzug, der vor dem Festzelt endet. Alle beteiligten Musikgruppen geben dort ein Platzkonzert. Auch am Nachmittag sind die Besucher im Zelt zu Musik und Tanz eingeladen und können gegen 17.45 Uhr mit dabei sein, wenn die Fahnen mit musikalischer Begleitung das Festzelt verlassen.

Von Heike Baake

Lohndes Ortsbürgermeister Wilfried Nickel steht am Donnerstag, 1. August, für Gespräche zur Verfügung. Treffpunkt ist um 14.30 Uhr auf dem Parkplatz des Edeka-Marktes in Seelze-Lohnde, bei schlechtem Wetter im dort befindlichen Café Langrehr.

27.07.2019

Der Umbau für den inzwischen dritten Trakt der Bertolt-Brecht-Gesamtschule befindet sich auf der Zielgeraden. Bis zum Schulstart nach den Sommerferien soll alles fertig sein. Die Stadt investiert in den Trakt rund 650.000 Euro.

26.07.2019

Einbrecher haben in der Nacht zu Donnerstag in einem Fitnessstudio am Immengarten in Seelze einen Tresor aufgebrochen. Die Höhe des Schadens ist noch unklar. Die Polizei hofft auf Zeugenhinweise.

26.07.2019