Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Seelze Ortsrat Seelze diskutiert über Fußgängerzone
Aus der Region Region Hannover Seelze Ortsrat Seelze diskutiert über Fußgängerzone
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:45 31.10.2018
Die Mitglieder des Ortsrats Seelze diskutieren über die Einrichtung einer Fußgängerzone auf der Hannoverschen Straße. Quelle: Linda Tonn
Anzeige
Seelze

In der kommenden Woche tagen die Ortsräte und die Themen sind vielfältig: Um einen Radschnellweg zwischen Hannover und Garbsen, der auch über Letter führen soll, geht es am Montag in der öffentlichen Sitzung des Ortsrats Letter. Sie beginnt um 18.30 Uhr in der Seniorentagesstätte Letter, Klöcknerstraße 10. Die Mitglieder sprechen auch über Parkmöglichkeiten für Kraftfahrzeuge bis zu 2,8 Tonne am Ende des Koppelweges, zudem wird Wilhelm Drabke als neues Ortsratsmitglied verpflichtet. Der Ortsrat Almhorst kommt um 19 Uhr in der Gaststätte Rautenberg, Hopfenbruch 16, zusammen. Der Pflegestützpunkt „Unteres Leinetal der Region Hannover“ wird vorgestellt. Um 19.30 Uhr trifft sich der Ortsrat Seelze zu einer öffentlichen Sitzung im Vereinsheim des TuS Seelze, Kanalstraße 6. Die Mitglieder diskutieren über die Einrichtung einer Fußgängerzone auf der Hannoverschen Straße. Zudem geht es um die Einrichtung einer Insektenwiese auf der Grünfläche vor der Lärmschutzwand.

Der Ortsrat Dedensen tagt am Dienstag, 6. November, um 19 Uhr im Haus der Vereine, Altes Dorf 25. Es geht um eine Änderung des Bebauungsplans und ein Durchfahrverbot für Lkw. Für Mittwoch, 7. November, lädt der Ortsrat Gümmer um 18.30 Uhr zu einer öffentlichen Sitzung ins Bürgerhaus. Es geht um ein Fotovoltaikprojekt und um die Vergabe von Ortsratsmitteln. Bei der Sitzung des Ortsrats Harenberg um 19 Uhr in der Mehrzweckhalle berichtet die Verwaltung unter anderem über Planung und Bau von Grundschule und Kindergarten, zudem informiert sie über den kleinen Spielplatz in der Höfestraße. In allen Sitzungen haben die Anwohner die Möglichkeit in der Einwohnerfragestunde ihre Fragen und Anliegen loszuwerden.

Von Linda Tonn