Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Seelze Wer schießt das schönste Seelze-Motiv für den Benefizkalender 2020?
Aus der Region Region Hannover Seelze Wer schießt das schönste Seelze-Motiv für den Benefizkalender 2020?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:00 25.09.2019
Die Brücke, aufgenommen bei Nacht, konnte die Jury überzeugen. Quelle: Philipp Hölzl
Seelze

Auch für das nächste Jahr planen Kevin Quadt als Inhaber von Foto Kurth und die Stadt die gemeinsame Herausgabe eines Benefizkalenders. Wie seit der Premiere im Jahr 2017 soll der Kalender mit zwölf Seelze-Motiven bestückt werden, allesamt fotografiert von Seelzern und ausgesucht von einer Jury. Der Erlös aus dem Verkauf des Kalenders unterstützt den Seelzer Brotkorb.

Einsendeschluss ist der 16. Oktober

Ab sofort können alle Seelzer sich bis einschließlich Mittwoch, 16. Oktober, auf Fotosafari begeben und ihre schönsten Aufnahmen aus allen Jahreszeiten einreichen. Ob besonders gelungene oder originelle Bilder von Seelzer Gebäuden und Sehenswürdigkeiten, schöne Landschaftsaufnahmen oder besondere Fotos von großen Festen oder kleinen Veranstaltungen in Seelze: Sie alle haben die Chance, eine Seite des Kalenders zu schmücken. „Schön wären auch ganz neue Eindrücke und Perspektiven, unter anderem Aufnahmen aus großer Höhe oder aus der Luft sowie Aufnahmen von illuminierten Gebäuden und Sehenswürdigkeiten bei Nacht“, sagt Kevin Quadt.

Jury trifft Entscheidung

Eine Jury wird aus allen Einsendungen das schönste Motiv für jeden Monat auswählen. Die zwölf Gewinner werden schriftlich benachrichtigt. Sie werden auf ihrer jeweiligen Kalenderseite namentlich erwähnt und erhalten zudem einen Kalender gratis.

Brotkorb bekommt den Erlös

Der Kalender, der auf eine Initiative von Bürgermeister Detlef Schallhorn zurückgeht, wird voraussichtlich Anfang November 2019 im DIN-A3-Format in einer auf 100 Exemplare limitierten Auflage erscheinen. Er soll im Fotostudio Kurth, das kostenlos das Design und den Verkauf übernimmt, zum Preis von 12 Euro angeboten werden und ein echter Benefizkalender sein: Der gesamte Erlös nach Abzug der Druckkosten und der Mehrwertsteuer ist für den Verein Seelzer Brotkorb bestimmt, in dem Ehrenamtliche eine Lebensmittel- und Bekleidungsausgabe für bedürftige Menschen organisieren.

Einsendungen an Foto Kurth

Einsendungen für den Fotowettbewerb nimmt das Fotostudio Kurth ab sofort bis Mittwoch, 16. Oktober, per E-Mail an info@fotostudio-kurth.de unter dem Stichwort Kalender 2020 entgegen. Alle Einsender werden gebeten, den genauen Ort und möglichst das Datum der Aufnahme sowie ihren vollständigen Namen mitzuteilen. Ein Kurztext zum Motiv und der Name des Fotografen werden im Kalender veröffentlicht. Alle eingesendeten Fotos sollten über eine Mindestauflösung von fünf Megapixeln beziehungsweise drei Megabyte verfügen, um für den Druck geeignet zu sein.

Lesen Sie auch:

Das war der Start des Seelzer Benefizkalenders 2017

Von Sandra Remmer

Die Musikschule Seelze bietet eine Schnupperstunde an der Posaune. Musikschullehrer Lasse Richter stellt am Dienstag, 22. Oktober, Interessierten ab acht Jahren das Instrument vor und ermöglicht die ersten Versuche.

25.09.2019

Was ist in Deutschland anders und welche Möglichkeiten ergeben sich für mich daraus? Das Projekt Impulse will jungen Menschen, die aus ihren Heimatländern fliehen mussten, Chancen aufzeigen und sie ermutigen, Herausforderungen anzunehmen.

24.09.2019

Äste und Kronenteile könnten abbrechen, Bäume umstürzen: Wegen Dürreschäden an den Pflanzen will das Forstamt Fuhrberg, das auch für Seelze zuständig ist, einen Weg im Almhorster Wald sperren.

24.09.2019