Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Seelze Verein wartet noch immer auf Parkplatz-Sanierung
Aus der Region Region Hannover Seelze Verein wartet noch immer auf Parkplatz-Sanierung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 11.11.2018
Risse, tiefe Löcher und bei Regen große Pfützen - die Wege zu Sportplatz und Clubheim sind schon lange in desolatem Zustand. Quelle: Patricia Chadde
Seelze

Die Vereinsmitglieder des Sportvereins TuS Seelze sind froh, dass der Herbst in diesem Jahr bislang noch sehr trocken war. „Wenn es regnet, steht hier alles unter Wasser“, sagt die Vorsitzende Sonja Gakis. Seit Langem sind die Zufahrt und der Parkplatz vor dem Vereinsgelände und dem Restaurant Hafenblick an der Kanalstraße in desolatem Zustand: Der Asphalt bröckelt und die Autos stehen auf einer ungeteerten Schotterfläche. Bei schlechtem Wetter verwandelt sie sich schnell in eine Schlammwüste, ist es trocken, wirbelt der Staub auf. „Und wenn es friert, ist es spiegelglatt und noch gefährlicher“, sagt die 42-jährige Gakis, die hofft, dass niemand verunglückt. Als Krankenschwester weiß sie, was bei einem Sturz alles passieren kann.

Seit Juni 2017 ist sie die erste Vorsitzendes des 800 Mitglieder starken Sportvereins. Schon ihr Vorgänger Holger Denzler bemühte sich jahrelang um eine Sanierung der Zufahrt, die von der Kanalstraße abzweigt. Passiert ist bislang nichts. „Wir feiern im kommenden Jahr das 100-jährige Jubiläum des Vereins“, sagte Gakis bei der Sitzung des Ortsrats Seelze, der in den Räumen des Sportvereins gastierte. „So können wir uns als Verein doch nicht präsentieren. Ich hoffe, dass bis dahin Straße und Parkplatz saniert werden.“

185.000 Euro hat die Stadt für die Sanierung in den Haushalt eingestellt. Das Problem ist allerdings, dass es sich um ein öffentliches und nicht-öffentliches Gelände handel. Das heißt, die Anlieger müssen sich beteiligen. „Wir haben mit der Stadt hart verhandelt und uns auf einen mittlere vierstelligen Betrag geeinigt“, sagt TuS-Vorsitzende Gakis. Das sei eine außerordentliche finanzielle Herausforderung für den Verein. Neben dem TuS mit Sportplatz und Clubheim zählen außerdem zwei gastronomische Betriebe, einer davon mit Wohnungen im Obergeschoss, sowie ein privater Anlieger, Tennisverein und Jachthafen zu den weiteren Betroffenen der schlechten Wegstrecke.

Ausbau im Frühjahr 2019

Aber gerade die Sportler empfinden großen Zeitdruck. Denn zum 100-jährigen Bestehen, das im kommenden Juni gefeiert werden soll, wollen sie natürlich alles schön herrichten. Dafür planen sie verschiedene Arbeiten auf dem Außengelände. „Doch bevor der Zuweg nicht saniert ist, ergeben die Arbeiten am Außengelände keinen Sinn“, erklärt Gakis. Obwohl die Kosten im Haushalt eingeplant sind, rechnet die 42-Jährige nicht damit, dass die Sanierung noch in diesem Jahr beginnt. Stadtsprecher Carsten Fricke erklärt, dass die Fachabteilung dabei sei, eine Ausschreibung für die Arbeiten vorzubereiten. Das erfolge noch in diesem Jahr. Der Ausbau sei für das Frühjahr 2019 geplant. „Wir werden vor dem Jubiläum fertig sein“, sagt Fricke. Hält sich der Frost lange, könnten die Arbeiten womöglich erst im kommenden April los – dann läuft dem Verein die Zeit weg. „Wir stehen unter Zeitdruck“, sagt Gakis. Sie wünscht sich eine schöne Feier und hofft, dass vorher niemand auf dem Holperweg zu Schaden kommt.

Von Patricia Chadde und Linda Tonn

Wegen der Bauarbeiten in Harenberg müssen die Buslinien 570 und 572 ab dem 12. November umgeleitet werden. Die Haltestelle Harenberg/Mühle entfällt, auch Döteberg/Kirchbuschweg kann nicht bedient werden.

07.11.2018

Der Bingo Umweltstiftung hat 70 bienenfreundliche Gehölze an Einrichtungen in der Region gespendet. Zwei Bäume hat der Kreisverband der Landfrauen bei der Lebenshilfe Seelze gesetzt.

11.11.2018

Die Polizei sucht nach Hinweisen, die zu einem gestohlenen weißen Elektrofahrrad in Lathwehren führen könnten. Das Rad wurde am vergangenen Freitag zwischen 7 und 14 Uhr in der Georgstraße geklaut.

07.11.2018