Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Seelze Reitergeneral macht Führung durch Seelze
Aus der Region Region Hannover Seelze Reitergeneral macht Führung durch Seelze
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:32 25.05.2018
Zehn Jahre Imageträger für Seelze: Reitergeneral Michael von Obentraut (Rainer Künnecke) und seine Zeitreisenden empfangen die Gäste zu Beginn der Stadtführung mit einem mitreißenden szenischen Spiel. Quelle: Privat
Anzeige
Seelze

Rund 50 Gäste haben sich am Freitagabend vor dem Veranstaltungszentrum Alter Krug eingefunden, um Seelzes Imagefigur Michael von Obentraut und sein Gefolge bei einer abendlichen, historischen Stadtführung zu begleiten. Anlass dafür war die zehnjährige Existenz der beliebten Figur, die zudem allerlei Werbeartikel der Stadt ziert.

Vor dem Hintergrund des Fachwerkensembles Alter Krug empfingen Obentraut und sein Gefolge die rund 35 Gäste stilecht im historischen Kostüm. In ihren Gewändern boten sie ein mitreißend szenisches Spiel, an dessen Ende das Publikum Obentrauts Gefolge auf dem Marsch durch Seelze verstärken durfte. Mit vielen Informationen und Einblicken zu Seelzes Stadtgeschichte führte die Tour vom Alten Krug aus zum Obentrautdenkmal und zu einer Besichtigung ins Innere der Martinskirche. In einem kurzen Abriss hatten Bürgermeister Detlef Schallhorn und Thomas Meyer als Vorsitzender der HGS (Verein für Handel und Gewerbe in Seelze) vor Beginn der Stadtführung einen Überblick über die vielfältigen Angebote und Aktionen des vergangenen Jahrzehnts in Zusammenhang mit der Imagefigur Obentraut gegeben. Als Beispiele nannte Schallhorn rund 40 Stadtführungen, 15 Segway-Touren, die jährliche Zeitreise im Bürgerpark sowie etliche weitere Auftritte, die Schauspieler Rainer Künnecke im Obentrautkostüm absolviert. Als Dankeschön gab es Blumen nicht nur für Künnecke, sondern auch für Gabriela Giesche und Evelyn Werner, die vor zehn Jahren erheblich dazu beigetragen haben, die Figur aus dem 30-jährigen Krieg als Werbeträger und Imagefigur der Obentrautstadt zu etablieren.

Anzeige
Bürgermeister Detlef Schallhorn (zweiter von links) blickt auf zahlreiche Angebote und Aktionen der vergangenen zehn Jahre rund um die Imagefigur zurück. Quelle: Privat

Einen Eindruck von der Vielfalt rund um den Reitergeneral konnten sich die Gäste auch an mehreren Tischen verschaffen, auf denen eine Auswahl der Obentraut-Artikel und etliche Erinnerungsstücke ausgestellt waren. Außerdem sahen sie drei exemplarische Aufnahmen aus einer neuen Fotoserie, auf denen Obentraut und etliche Mitglieder seines stetig wachsenden Gefolges abgebildet sind. Dabei handelt es sich um Leinwand-Abzüge, die in Zusammenarbeit mit dem Stadtmarketing und Kevin Quadt vom Fotostudio Kurth entstanden sind und zum ersten Mal in der Öffentlichkeit präsentiert wurden. Die hochwertigen Aufnahmen, die Obentraut und die Zeitreisenden vor dem Rathaus, dem Alten Krug und dem Obentrautdenkmal zeigen, sollen künftig regelmäßig für die Öffentlichkeitsarbeit der Stadt eingesetzt werden.

Von Sandra Remmer