Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Sehnde Alexander Jahnke singt im Schützenzelt in Höver
Aus der Region Region Hannover Sehnde Alexander Jahnke singt im Schützenzelt in Höver
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:15 30.05.2017
Heimspiel: Alex Jahnke singt auf der Bühne beim Festball beim Schützenfest Höver. Quelle: Michael Schütz
Höver

Die Hoffnung, dass die beiden ihr Duett aus der RTL-Castingshow anstimmen würden, erfüllte sich aber nicht. In der Sendung hatten die beiden ein sehr emotionelles "We've got tonight" von Ronan Keating gesungen und das Publikum mit der Ballade begeistert. "Hier brauchen wir was für die Stimmung", sagte der 30-Jährige und stieg auf die Bühne. Vor einem Publikum, das zu 80 Prozent aus Teenies bestand, gab es Mark Forsters "Chöre" und  Jahnkes Eigenkomposition "Halt alle Uhren an" zu hören. Vor ihm hatte Chanelle sich mit einem Medley durch die derzeitige Schlagerszene gesungen. Nach 15 Minuten war der Auftritt vorbei.

Mangelndes Stehvermögen konnte man den beiden DSDS-Teilnehmern allerdings nicht nachsagen. Den gesamten Nachmittag hatten die beiden auf dem Fest verbracht. Zunächst gehörte dazu der Schützenausmarsch zum Abholen der Könige und des Ortsrats. Zum ersten Mal konnte Jahnke dabei am Kopf des Zuges mitmarschieren. "Das ist ein Ehre", befand der deutschlandweit bekannte Teenieschwarm und erinnerte sich daran, dass er früher, als er noch bei den Power Kids mitturnte oder zu den Volleyballern gehörte, immer im hinteren Teil des Umzugs bei den Vereinen mitgelaufen war. "Das ist heute schon was Besonderes", sagte er.

Dass er Chanelle mitgebracht hatte, war eher ein Zufall, verriet Jahnke. "Wir verstehen uns sehr gut, und sie war gerade bei mir zu Besuch." Also kam sie gleich mit zum Fest. Zwischen Umzug und Auftritt war die Aufgabe auf dem Fest klar geregelt. Die beiden mussten ohne Pause Autogramme schreiben und Selfies mit den Fans machen und erledigten das mit großer Geduld.

Der Freitag blieb allerdings der einzige Tag, an dem die beiden das Fest besuchten. "Wir haben am Wochenende andere Verpflichtungen", sagte Alex. "Und am Montag beginnt in Aurich die Vorbereitung auf die Tour."

Von Michael Schütz

In der Nacht zum 28. Mai 2016 haben sich auf dem Parkplatz des Rewe-Supermarkts an der Peiner Straße schlimme Szenen abgespielt. Zwei Männer werden dort am Rande eines Trinkgelages Opfer einer brutalen Attacke. Jetzt steht ein 23-jähriger Sehnder als mutmaßlicher Täter vor dem Landgericht in Hildesheim.

Achim Gückel 29.05.2017

Schweres Grät für die Dritte Welt: Hätten die Werkzeugsammler des DGB Sehnde Manfred Müller und Reinhard Haase die Spenden der neuesten Fuhre per Hand aufladen müssen, es wäre kompliziert geworden. Gut, dass ihnen Landwirt Otto Bortfeld mit seinem PS-starken Fuhrpark dabei half.

29.05.2017

Die jüngste Schau über das Handwerk des Patchworkens und Quiltens hat mehr als 1000 Besucher in das Regionalmuseum im Gutshof Rethmar gelockt. Mit seiner neuen Schau widmet sich der Museumsverein nun wieder einem Thema der lokalen Geschichte - dem Standort des Bundessortenamts in Rethmar.

Achim Gückel 29.05.2017