Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Sehnde Neuer Kulturkalender für Börderegion ist da
Aus der Region Region Hannover Sehnde Neuer Kulturkalender für Börderegion ist da
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:26 21.12.2018
Das TVE-Blasorchester spielt sein Neujahrskonzert am Sonntag, 13. Januar, im Forum der KGS Sehnde. Quelle: Archiv
Sehnde

Die zur Ilek-Börderegion zusammengeschlossene Stadt Sehnde sowie die Gemeinden Algermissen, Harsum und Hohenhameln haben ihren neuen gemeinsamen Kulturkalender veröffentlicht. Das neue Jahr beginnt dabei in Algermissen mit dem Neujahrssingen im Heimatmuseum am Dienstag, 1. Januar, 18.30 Uhr Neue Straße. In Sehnde startet das kulturelle Leben am Freitag, 11. Januar, um 20 Uhr auf dem Gutshof Rethmar. An dem Abend tritt Desimo mit der „Desimo Solo –Zaubershow“ auf.

Kultur bietet auch Algermissen Anfang des neuen Jahres: Hans-Herrmann Thielke tritt mit „Thielke kommt“ bei der Kleinkunst- und Kabarettbühne am Sonnabend, 12. Januar, 20 Uhr im kleinen Theater, Clauener Straße 3, auf. Ein weiterer Höhepunkt ist das Neujahrskonzert des TVE Blasorchesters am Sonntag, 13. Januar, um 16 Uhr im Forum der Kooperativen Gesamtschule in Sehnde.

Thiemo Fröhlich unterhält auf Einladung des Kulturvereins die Sehnder am Sonnabend, 26. Januar, 20 Uhr mit seinem Kontrabass im Forum der Kooperativen Gesamtschule.

Thiemo Fröhlich kommt mit seinem Kontrabass am 26. Januar nach Sehnde. Quelle: Privat

Ein weiterer Muss-Termin im Kalender vieler Sehnder ist der Neujahrsempfang der Stadt Sehnde am Freitag, 1. Februar, um 19 Uhr im KGS-Forum ein. Der Empfang ist wie immer für alle Sehnder offen. Rico rohs & Das Ines Fleiwa Quartett spielen am Sonnabend, 9. Februar, 20 Uhr im Kleinen Theater Hohenhameln. Schauspieler Andreas Jäger ist mit der Lesung „Im Rausch der Geschichte“ am Sonntag, 17. Februar, 20 Uhr im Kulturbrunnen zu Gast.

Sehnde bietet am Sonnabend, 2. März, Theater mit „Die Unverzagten – Kaviar trifft Currywurst“ im Forum der Kooperativen Gesamtschule Sehnde. Beginn ist 19.30 Uhr. Zu den kulturellen Höhepunkten zählt sicher auch der Auftritt von Hans Werner Olm, der am Freitag, 15. März im Gutshof Rethmar zu Gast ist. Die Sehnder Kunsttage beginnen am Sonnabend, 16. März, um 13 Uhr im KGS-Forum.

Die Gemeinden bringen seit Jahren den gemeinsamen Kulturfahrplan heraus. Die Programmübersicht erscheint quartalsweise. Der Kulturfahrplan zielt auf eine bessere Information und Übersicht überregional bedeutsamer Events. Neben den traditionellen Veranstaltungen werden auch Theater- und Musikveranstaltungen sowie Sportereignisse aufgeführt.

Weitere Veranstaltungen für die Monate Januar bis März 2019 sind im aktuellen Kulturkalender der Ilek-Börderegion ersichtlich. Dieser ist auf der Homepage der Börderegion www.ilek-boerderegion.de) ersichtlich.

Ansprechpartner für die Sehnder Veranstaltungen ist im Rathaus Diane Zur. Sie ist per E-Mail an diane.zur@sehnde.de erreichbar.

Von Patricia Oswald-Kipper

Die Kooperative Gesamtschule Sehnde hat sich an der Aktion Briefmarathon von Amnesty International beteiligt und 700 persönliche Briefe an vier inhaftierte Frauen geschrieben.

20.12.2018

Eine von vielen Rethmarern gewünschte Verkehrsberuhigung auf der Ortsdurchfahrt scheint in weite Ferne zu rücken: Die Polizei hat einem Blitzer eine Absage erteilt, und die Landesbehörde Tempo 30 abgelehnt.

23.12.2018

Der Verein Flüchtlingshilfe Sehnde hat am Mittwochabend erstmals einen Lebendigen Adventskalender veranstaltet. 70 Menschen folgten der Einladung zum Treffpunkt „Vielfalt“ in Rethmar.

20.12.2018