Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Sehnde Sohn der Hausbesitzer vertreibt Einbrecher
Aus der Region Region Hannover Sehnde Sohn der Hausbesitzer vertreibt Einbrecher
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:19 03.12.2018
Die Polizei vermeldet zwei Einbrüche in Rethmar und Wirringen. Quelle: Symbolbild
Wirringen/Rethmar

Einbrecher sind an der Wirringer Straße in Wirringen in ein Einfamilienhaus eingedrungen. Sie wurden zwar während der Tat gestört, konnten aber trotzdem mit Schmuck als Beute flüchten.

Nach Angaben der Polizei ereignete sich die Tat am Donnerstag gegen 17.15 Uhr. Die Täter hebelten zunächst ein Fenster auf der Rückseite des Hauses auf und durchwühlten dann eine Reihe von Schränke. Vermutlich seien die Täter geflohen, als sie den plötzlich auftauchenden Sohn der Hausbesitzer bemerkten. Nähere Angaben zu den Unbekannten konnte der Sohn aber nicht machen.

Zu einer ganz ähnlichen Tat ist es am Donnerstag gegen 18.10 Uhr am Sonnenbergweg in Rethmar gekommen. Dort versuchten Unbekannte, ein Fenster aufzuhebeln. Der Hausbesitzer, der sich im Obergeschoss befand, hörte knackende Geräusche aus Richtung des Fensters und begab sich nach unten. Auch sein Hund schlug plötzlich an. Die Täter konnten unerkannt flüchten, am Fenster fanden sich aber frische Hebelspuren.

In beiden Fällen hofft die Polizei auf Hinweise von Augenzeugen. Das Kommissariat in Lehrte nimmt Tipps unter Telefon (05132) 8270 entgegen.

Von Achim Gückel

Das Schmücken des Weihnachtsbaums im Sehnder Rathaus haben in diesem Jahr die Kinder der Iltener Kita im Bosenkamp übernommen. Selbst gebastelte Anhänger zieren jetzt die Tanne.

30.11.2018

Die Skater in Sehnde können wieder starten: Der Bauhof der Stadt hat die seit dem Sommer gesperrte Anlage wieder repariert, die Verwaltung spricht dennoch von einer Übergangslösung.

30.11.2018

Wer kennt ihn in Sehnde nicht? Werner Bethke hat in den Jugendeinrichtungen der Stadt Hunderte junge Leute betreut. Jetzt verabschiedet sich der Sozialpädagoge nach 38 Jahren in den Ruhestand.

02.12.2018