Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Sehnde Weihnachtsmarkt: Energiesäulen stehen jetzt
Aus der Region Region Hannover Sehnde Weihnachtsmarkt: Energiesäulen stehen jetzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:29 28.11.2018
Jürgen Falkenhagen (von links), Hartmut Völksen und Helmut Süß überprüfen die neuen Energiesäulen an der Mittelstraße. Quelle: Katja Eggers
Sehnde

Wenn am Sonnabend, 2. Dezember, an der Sehnder Kreuzkirche der Weihnachtsmarkt des Ortsrates über die Bühne geht, kommen dort erstmals die neuen Energiesäulen zum Einsatz. Sie stehen seit Kurzem an der Mittelstraße in Höhe der Kirche sowie am Pfarrhaus und liefern den Strom für die Stände, etwa wenn die Betreiber Fritteusen, Heizplatten oder Elektroherde und Lampen anschließen. Angeschafft hat die 16.000 Euro teuren Anlagen der Ortsrat. 10.000 Euro kommen aus dem städtischen Haushaltsetat, 6000 Euro sind Ortsratsmittel.

Um die Weihnachtsmarktstände mit Strom zu versorgen, hatte der Ortsrat bisher mobile Stromkästen aufstellen müssen. Allein der Anschluss an das Netz des Strombetreibers Eon- Avacon habe bei drei Kästen jährlich mit insgesamt 1200 Euro zu Buche geschlagen. „Diese Kosten können wir uns künftig sparen, außerdem sind wir mit unseren Energiesäulen jetzt unabhängig und haben weniger Aufwand bei der Organisation“, erklärte Sehndes Ortsbürgermeister Helmut Süß.

Mit dem Weihnachtsmarkt hat der Ortsrat stets alle Hände voll zu tun. Schon am Freitag werden auf Hof Falkenhagen die 25 Stände zusammengebaut und zwischengelagert. Am Sonnabendvormittag werden die Buden an der Kirche gegenüber aufgestellt. Betreiber wie die Brauerei Burgdorf, ein Lötkolbenbrenner oder die Jägerschaft bringen eigene Stände mit. Etwa 25 Tannenbäume stellt der Ortsrat ebenfalls am Sonnabend auf, und zwar als Winterwald am Gemeindehaus. Nach dem Weihnachtsmarkt sollen die Tannenbäume verkauft werden. Interessenten können sich dafür am Stand des Ortsrates melden. „Damit haben wir dann auch weniger Aufwand beim Abbau“, erklärt Süß.

In diesem Jahr wird in Sehnde gleich doppelt gefeiert. Denn die Interessengemeinschaft der Sehnder Kaufleute (IGS) richtet am gleichen Tag auf dem Marktplatz eine Christmas-Party aus. Der Weihnachtsmarkt an der Kreuzkirche findet von 14 bis 20 Uhr statt. Die Christmas-Party der IGS startet um 16 Uhr, das Ende ist offen.

Von Katja Eggers

Die Weihnachtsmarkt-Saison in Sehnde beginnt. Ob an der Kreuzkirche oder in Bolzum: Hier finden Sie alle Infos zu Beginn, Dauer, Öffnungszeiten, Adressen, Orten und Besonderheiten der Weihnachtsmärkte in der Stadt.

28.11.2018

Die Politik spricht von einem „Meilenstein“ für Familien: Die Stadt will ihre nachschulische Betreuung an Grundschulen bis 17 Uhr ausweiten und erstmals eine Ferienbetreuung anbieten. Eltern werden dadurch finanziell entlastet.

30.11.2018

Fast 40 Kinder haben beim Sommerfest der Sehnder Aktion Rucksack an einem Malwettbewerb unter dem Motto „Familie“ teilgenommen. Jetzt sind Amelie (3), Susa (5) und Elias (9) als Sieger ausgelost worden.

27.11.2018