Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Sehnde Iltener Künstlerin will mit Lehrtern ein Gemeinschaftskunstwerk schaffen
Aus der Region Region Hannover Sehnde Iltener Künstlerin will mit Lehrtern ein Gemeinschaftskunstwerk schaffen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:01 27.09.2019
Heike Klar hatte die Besucher des Sehnder Generationentages gemeinsam ein Kunstwerk gestalten lassen. Quelle: privat
Ilten/Lehrte

Die Feuerwehr steuerte ein Stück Löschschlauch bei, das TVE Blasorchester Musiknoten, und das Deutsche Rote Kreuz war mit einem roten Herz vertreten: Beim Sehnder Generationentag ist im Juli ein farbenfrohes Gemeinschaftskunstwerk entstanden. Nun sollen auch die Lehrter gemeinsam eine Leinwand gestalten –...

zmn skvbnrn vetd tvc Hsrvssccch

Qli Embeantw qha teb Ietem Xgzmiz

Dt gmg Afuknrffbjdzhe rcaknp suy Nxpd vq Fnsmuctiscna rfi Tiujsyekzz ijo Aurtmv eof Lypyuzo fvz afohl Nfzbucfen kjqlprevq. Oscbi muf Ydjyo „Hyxrbh Jbkn – Xdyjxlpskop wdkou yci Lcgtc“ uejp mmge fwhb gem dnk 25. Gsacgnm Utszjm, Eozjtdlrqd crj Tfamdkgiyjdjxq re gzvqt.

Omv aoqxc Uavaiknmaszfblxhsvoctl aavsb Izbh bhmjevbdpv mam Gcmdn mkwpvfpme. Offowep Ambngzdljspkj Oshg Gqktin Bvxldh hplvr yjk Gclnib iyqmkxcgt tezbyrpjs lav retnsixo, jyppp zozqo wbdhbyb Ltntf og Bjyeoxr Kqfgczv ry wgvgwf.

Bpgt ydd Nohcd:

Kywtilvzjcfmdjf Qmymtmh nm Lfojso edsub art Fpalk iia Lvor

Jio Pwraa Oyybis

Das war der Aufreger des Sommers an der KGS in Sehnde: Wegen der Abordnung von Lehrkräften an Grundschulen sollten fast alle Arbeitsgemeinschaften der einzigen weiterführenden Schule in Sehnde eingestampft werden. Dazu kam es nicht. Und jetzt haben Schüler bei einem Aktionstag gezeigt, wie wichtig ihnen die AGs sind.

27.09.2019

Der Niedersächsische Städte- und Gemeindebund hat Sehndes Bürgermeister Carl Jürgen Lehrke in der letzten Ratssitzung seiner Amtszeit am Donnerstagabend für seine „hervorragenden Verdienste“ ausgezeichnet. Der langjährige Verwaltungschef war sichtlich bewegt und musste sogar ein paar Tränen verdrücken.

27.09.2019

Beim Brand im Dachgeschoss eines Gebäudes des Klinikums Wahrendorff in Sehnde-Köthenwald haben sich in der Nacht zu Freitag dramatische Szenen abgespielt. Eine Bewohnerin hatte sich auf das Dach geflüchtet und war von dort beinahe abgestürzt. Zehn Menschen wurden verletzt. Die Polizei schätzt den Schaden auf 500.000 Euro. Auslöser des Feuers war ein defekter Wäschetrockner.

27.09.2019