Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Sehnde Bahnhof Sehnde: Keine Hinweise zu Explosion
Aus der Region Region Hannover Sehnde Bahnhof Sehnde: Keine Hinweise zu Explosion
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:35 27.12.2018
Das Display des Automaten wurde meterweit weggeschleudert. Quelle: Sehnde News
Sehnde

Eine laute Explosion hatte in der Nacht zum Mittwoch viele Sehnder aus dem Schlaf gerissen, als Unbekannte gegen 3.45 Uhr den Fahrkartenautomaten am Bahnhof gesprengt hatten. Die Polizei hat aber bislang noch keine Erkenntnisse oder Hinweise. In den sozialen Netzwerken wird darüber heiß diskutiert. „Wird immer schlimmer hier, Sehnde war mal so schön ruhig“, schreibt eine Nutzerin. Wann ein neuer Automat installiert wird, konnte die Bahn am Donnerstag nicht sagen. „Aber schnellstmöglich“, betonte eine Sprecherin. Ein neuer Automat koste rund 30.000 Euro. Eventuell könne auch ein Gerät von einem anderen Standort versetzt werden. „Dann bitte unten an die Treppe“, schreibt ein Sehnder dazu.

Von Oliver Kühn

Am Brunnenplatz in Höver zieht eine Fußpflege in das letzte noch freie Geschäft ein. Ortsbürgermeister Christoph Schemschat will aber auch weiterhin eine Dorfladen-Initiative unterstützen.

27.12.2018

Explosion am Sehnder Bahnhof: In der Nacht zum zweiten Weihnachtsfeiertag haben unbekannte Täter dort den Fahrkartenautomaten aufgesprengt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

29.12.2018

Für eine Familie in Rethmar ist das Weihnachtsfest alles andere als besinnlich verlaufen. Am ersten Feiertag drang ein Einbrecher in ihr Haus ein und stahl Schmuck.

26.12.2018