Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Sehnde 350 Besucher feiern Open-air-Schlagerparty in Köthenwald
Aus der Region Region Hannover Sehnde 350 Besucher feiern Open-air-Schlagerparty in Köthenwald
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:06 28.07.2019
Steffen Jürgens mischt sich auch gern unter sein Publikum, das dann noch etwas lauter mitsingt. Quelle: Privat
Köthenwald

Ein lauer Sommerabend unter Bäumen, dazu Musik mit deutschen Texten: Das hat am Freitagabend rund 350 Fans zur Schlagerparty nach Köthenwald gelockt – trotz des zeitgleich laufenden Auftaktspiels von Hannover 96. Nicht wenige Gäste kamen schon sehr früh in den Cafégarten, um einen Sitzplatz nah an der Bühne zu ergattern. Schließlich wollten sie Steffen Jürgens und das Shadow Light Duo hautnah erleben.

Zeit für Fotos und Autogramme

Steffen mit dem bekannten Schlagernachnamen hatte nicht nur viel Spaß auf der Bühne, wo er die Gäste immer wieder zum Mitsingen und Tanzen aufforderte. Obwohl das gar nicht nötig gewesen wäre, denn die Fans waren nicht nur gutwillig, sondern auch noch sehr textsicher. Noch mehr Spaß hatte Jürgens dann zwischen seinen Fans. In der Zuschauermenge suchte sich der Sänger ein freies Plätzchen und nahm sich nach seinem Auftritt noch Zeit für Fotos und Autogramme.

Die meisten Schlagerfans waren natürlich wegen Steffen Jürgens gekommen. Da hatte es das Shadow Light Duo schon etwas schwer. Doch das konterten die beiden Musiker Andreas und Hajo geschickt. Mit Klassikern wie „New York, New York“ von Frank Sinatra oder „Es war Sommer“ von Peter Maffay riss das Duo die Menge von ihren Plätzen. Anke Zeisig, Geschäftsführerin der Dorffküche, zeigte sich als Veranstalterin sehr zufrieden: „Es war ein gelungener Abend.“ Das fanden auch die Besucher, die noch bis kurz vor Mitternacht sitzen blieben.

Von Oliver Kühn

Ein bislang unbekannter Mercedes-Fahrer hat am Sonnabend in Sehnde-Wirringen fast ein Landwirteehepaar umgefahren. Der Mann war über Erntemaschinen auf einem Feldweg verärgert, die seine Fahrt behindert hatten. Das Ehepaar musste sich mit einem Sprung zur Seite in Sicherheit bringen.

28.07.2019

Weitere Flächenbränden in Sehnde: In der Nacht zum Sonnabend brannte ein Grünstreifen in Ilten, am Sonnabendnachmittag zwei abgeerntete Stoppelacker zwischen Wehmingen und Wirringen sowie in Dolgen. Verletzt wurde niemand. Die Ortsfeuerwehren waren mit insgesamt 110 Kräften im Einsatz.

28.07.2019

Sehnde will neuen Kita-Leiterinnen einen erfolgreichen Einstieg ermöglichen. Daher bietet die Stadt seit drei Jahren ein Mentorenprogramm an. Das durchläuft derzeit auch Janien Gärtner, neue Leiterin der Kita Marggrafstraße. Erfahrungen und Wissen vermittelt ihr als Mentorin die erfahrene Kita-Leiterin Angelika Schridde.

27.07.2019