Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Sehnde Aggressiver Mercedes-Fahrer fährt Landwirt in Wirringen fast um
Aus der Region Region Hannover Sehnde Aggressiver Mercedes-Fahrer fährt Landwirt in Wirringen fast um
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:36 28.07.2019
Die Polizei ermittelt wegen Straßenverkehrsgefährdung gegen einen Mercedes-Fahrer. Quelle: Symbolbild
Wirringen

Aus Verärgerung darüber, dass ein Landwirt auf einem Feldweg in Wirringen nicht Platz gemacht hat, hat ein Mercedes-Fahrer den Mann fast umgefahren. Der 61-jährige Bauer hatte auf dem Feldweg in Verlängerung der Wirringer Straße gegen 20.50 Uhr am Sonnabend seine Maschinen für Erntearbeiten abgestellt.

Weil der bislang unbekannte Autofahrer nicht vorbeikam, hatte er den Landwirt aufgefordert, die Maschinen zur Seite zu fahren – was dieser aber ablehnte. Daraufhin gab der Mercedes-Fahrer wutentbrannt Gas und fuhr über den Acker. Der Landwirt und seine Frau hätten sich nach Angaben des Polizeikommissariats Lehrte mit einem Sprung zur Seite in Sicherheit bringen müssen. Die Polizei ermittelt nun wegen Straßenverkehrsgefährdung.

Das Ehepaar hatte sich jedoch das Kennzeichen gemerkt. Die Beamten haben den Halter des Fahrzeugs bereits überprüft, doch konnten sie bislang trotzdem noch nicht zweifelsfrei den Verursacher ermitteln.

Aktuelle Polizeimeldungen

Die aktuellsten Polizeinachrichten aus Sehnde lesen Sie hier in unserem Ticker.

Von Oliver Kühn

Weitere Flächenbränden in Sehnde: In der Nacht zum Sonnabend brannte ein Grünstreifen in Ilten, am Sonnabendnachmittag zwei abgeerntete Stoppelacker zwischen Wehmingen und Wirringen sowie in Dolgen. Verletzt wurde niemand. Die Ortsfeuerwehren waren mit insgesamt 110 Kräften im Einsatz.

28.07.2019

Sehnde will neuen Kita-Leiterinnen einen erfolgreichen Einstieg ermöglichen. Daher bietet die Stadt seit drei Jahren ein Mentorenprogramm an. Das durchläuft derzeit auch Janien Gärtner, neue Leiterin der Kita Marggrafstraße. Erfahrungen und Wissen vermittelt ihr als Mentorin die erfahrene Kita-Leiterin Angelika Schridde.

27.07.2019

Ein technischer Defekt an einem Trecker hat den Großbrand ausgelöst, bei dem am Donnerstagnachmittag im Sehnder Ortsteil Dolgen auch ein 5000 Quadratmeter großes Feld vernichtet wurde. Den Schaden schätzt die Polizei auf 500.000 Euro. Bei dem Einsatz sind drei Feuerwehrleute verletzt worden.

26.07.2019