Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Sehnde Zur „Winterreise“ erklingt Knopfakkordeon
Aus der Region Region Hannover Sehnde Zur „Winterreise“ erklingt Knopfakkordeon
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:04 04.02.2019
Ungewöhnliche Darbietung: Sven Erdmann wird beim Singen von Schuberts „Winterreise“ durch Manolis Stagakis auf dem Knopfakkordeon begleitet. Quelle: Katja Eggers
Ilten

Kleine Gotteshäuser haben auch ihre Vorteile. Das ist am Sonntagabend bei einem Konzert in der Barockkirche zu Ilten deutlich geworden. Weil dort vor dem Altar zu wenig Platz für ein Klavier oder einen Flügel ist, hat sich Bariton Sven Erdmann beim Singen von Franz Schuberts weltberühmtem Liederzyklus „Die Winterreise“ von seinem Freund Manolis Stagakis kurzerhand auf dem Knopfakkordeon begleiten lassen.

Das passt nicht nur räumlich, sondern eröffnete auch musikalisch völlig neue Klangfarben. Denn kaum ein Instrument kann Melancholie und Schwermut wohl besser zum Ausdruck bringen als ein Akkordeon. Dass die Darbietung mit Bariton und Bajan – wie das Knopfakkordeon auch bezeichnet wird – daher „noch anders, noch intensiver“ werden würde als die vom Komponisten vorgesehene Begleitung auf dem Pianoforte, hatte Sievert Herms vom Kirchenvorstand bereits zum Auftakt des Konzerts angekündigt. Und er sollte am Ende Recht behalten.

Denn Bajan und Bariton ergänzten sich perfekt. Während Erdmann die verschiedenen Seelenzustände des Winterreisenden von Sehnsucht und Liebe über Enttäuschung und tiefen Schmerz bis hin zu völliger Einsamkeit und Orientierungslosigkeit mal sanft und gefühlvoll, dann wieder kraftvoll und dramatisch besang, spiegelte Stagakis die extremen Gefühlskontraste auf seinem Knopfakkordeon gekonnt und virtuos wieder. Den aufgewühlten Zustand des Enttäuschten verdeutlichte zum Beispiel ein plötzlicher Forte-Ausbruch. Schnelles Tempo stellt Sturm dar.

Die rund 100 Zuhörer spendeten für das Konzert in der außergewöhnlichen Besetzung am Ende jede Menge Beifall. Am Sonntag, 10. Februar, treten Erdmann und Stagakis mit ihrem Programm ab 17 Uhr in der Matthäuskirche in Lehrte auf. Der Eintritt ist frei, Spenden sind jedoch willkommen.

Von Katja Eggers

Die Feuerwehr Sehnde hat am Sonntagmorgen einen Brand in einem Haus des Klinikums Wahrendorff in Köthenwald löschen müssen. Dort hatte ein Papiertuchspender aus unbekannten Gründen Feuer gefangen. Menschen wurden durch den Brand nicht verletzt.

04.02.2019

Die Interessengemeinschaft Sehnde (IGS) hat ihr Programm für 2019 vorgestellt. Geplant sind drei verkaufsoffene Sonntage, eine Christmasparty und ein Sommerfest.

06.02.2019

Das ist ziemlich dumm gelaufen für einen 29-jährigen Autofahrer. Eigentlich hatte er seinen Wagen nur wenden wollen. Doch das ging gründlich schief. Und nun ist der Mann seinen Führerschein los.

03.02.2019