Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Sehnde Feuerwehrwettkampf belebt alte Kontakte
Aus der Region Region Hannover Sehnde Feuerwehrwettkampf belebt alte Kontakte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:19 03.07.2019
Die zweite Mannschaft aus Lühnde beeilt sich bei der Wasserentnahme. Quelle: Michael Schütz
Wehmingen

Zielgenauigkeit ist bei der Feuerwehr eigentlich immer gefragt. Das war auch am Sonnabend so, als sich in Wehmingen fünf Ortsfeuerwehren mit insgesamt sieben Gruppen zu einem Traditionswettbewerb nach den Regeln von Heimberg-Fuchs trafen. Das bedeutete, einen Löschangriff auf drei auf Podesten ruhende Container in möglichst kurzer Zeit zu absolvieren. Nicht nur die Container mussten dabei getroffen werden, sondern auch die beiden Ziellinien vor den Podesten, von denen aus die Spritze zu halten war, zählten für das Ergebnis.

Schiedsrichter sind mit Leistungen zufrieden

„Eigentlich kann man so etwas trainieren“, meinte Schiedsrichter Diethelm Huch aus Rethmar. Deswegen zeigte er sich überrascht, dass zwei Drittel der Gruppen genau diese Markierungen verfehlten. „Das gibt Fehlerpunkte.“ Im Großen und Ganzen waren Huch und seine Schiedsrichter aber zufrieden mit den Leistungen: „Die sind in den vergangenen Jahren auf gutem Niveau geblieben.“

Am Ziel müssen die Container vom Podest geholt werden. Quelle: Michael Schütz

Bei allem sportlichen Ehrgeiz stand allerdings ein anderer Aspekt des Treffens viel stärker im Mittelpunkt. Die fünf Feuerwehren Wehmingen, Bolzum, Wirringen, Lühnde und Ummeln stammten aus dem früheren Feuerwehrunterkreis 5 des Landkreises Hildesheim-Marienburg. Müllingen, das früher zum Kreis Hannover gehörte, macht aufgrund der Fusion mit Wirringen inzwischen ebenfalls mit.

Feuerwehren lassen Zusammengehörigkeit wiederaufleben

Die Gebietsreform 1974 hatte die Feuerwehren unterschiedlichen Kreisen zugeordnet. Rund 30 Jahre später hatte der Lühnder Ortsbrandmeister Ekkehard Lütke bei einem Treffen auf einem Lehrgang in Celle die Idee, diese Zusammengehörigkeit in einem Wettbewerb wiederaufleben zu lassen. „Viele aus Wehmingen oder Bolzum sind noch in Lühnde zur Schule gegangen“, sagten Lütke und der neue Wehminger Ortsbrandmeister Karsten Herbing. Die Kontakte bestünden noch. Auch die Jugend komme über die Feuerwehr über die jetzigen Kreisgrenzen hinweg zusammen.

Am Ende siegten die Gastgeber der Gruppe Wehmingen 1 vor jenen aus Bolzum und Ummeln.

Bei den Zuschauern stehen schattige Plätze hoch im Kurs. Quelle: Michael Schütz

Von Michael Schütz

Im kleinen Dolgen hat sich kurz vor dem dortigen Schützenfest eine kuriose Straftat ereignet: Ein Unbekannter ist in die Schießbude eines Schaustellers eingedrungen und hat daraus bis zu 400 Kuscheltiere, 30 Softairpistolen und allerhand kleine Gewinne gestohlen.

30.06.2019

144 Schüler sind am Donnerstagabend mit dem Haupt- oder Realschulabschluss an der Kooperativen Gesamtschule (KGS) Sehnde feierlich entlassen worden. 53 von ihnen haben den erweiterten Realschulabschluss geschafft und könnten damit jetzt die Oberstufe besuchen.

01.07.2019

Das Snntg-Festival geht in die dritte Runde. Von Freitag bis Sonntag, 26. bis 28. Juli, bespielen die Macher des bunten, jugendlichen und lebendigen Events das weitläufige Gelände des Hannoverschen Straßenbahn-Museums bei Wehmingen wieder mit Musik, Kunst und Kultur. Wie schon im Vorjahr werden bis zu 3000 Besucher erwartet.

01.07.2019