Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Sehnde Musikschule startet in Sehnde ins Jubijahr
Aus der Region Region Hannover Sehnde Musikschule startet in Sehnde ins Jubijahr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:39 10.02.2019
Moritz (von links), Malin und Jannis spielen Blockflöte und werden dabei von Hanna (verdeckt), Lennard und Musikschullehrer Björn Stellmacher begleitet. Quelle: Katja Eggers
Anzeige
Sehnde

Acht Blockflöten, 13 Gitarren, 13 Querflöten, sieben Klarinetten, zehn Eufonien, acht Posaunen, fünf Saxofone und ein Klavier: Beim Kooperationskonzert der Musikschule Ostkreis Hannover sind am Sonnabend in Saal des Bonhoefferhauses jede Menge Instrumente zum Einsatz gekommen. Die 65 Schüler aus den Grundschulen Breite Straße und Höver sowie der Kooperativen Gesamtschule (KGS) Sehnde musizierten allerdings nicht alle auf einmal, sondern in kleinen und großen Gruppen. Das Konzert bildete den Auftakt zu einer Reihe von insgesamt zwölf Veranstaltungen, mit denen die Musikschule in diesem Jahr ihr 40-jähriges Bestehen feiert.

Tamara (von links), Lea, Eva und Hannes spielen Pop und Rock. Quelle: Katja Eggers

Am Sonnabend stand der Vernetzungscharakter im Fokus: Im Bonhoefferhaus traten Schüler von Schulen auf, mit denen die Musikschule kooperiert – Lehrkräfte geben dort Instrumentalunterricht. „Im Unterricht spielen alle so vor sich hin und vielleicht Weihnachten nochmal vor der Familie“, erklärte Musikschulleiterin Nana Zeh vor Konzertbeginn. Das Kooperationskonzert biete die Möglichkeit, „auch mal zu hören, was die anderen so für Musik machen“.

Anzeige
Hanna und Lennart musizieren mit Musikschullehrer Björn Stellmacher im Trio. Quelle: Katja Eggers

Und die „anderen“ machten ganz schön vielfältige Musik. In einer Stunde bekamen die rund 120 Besucher Kinderlieder, französische Volkslieder, chinesische Melodien, Mozart und Ed Sheeran, Rock und Pop und sogar einen „Marsch für Maulhelden“ zu hören.

Von Katja Eggers