Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Sehnde Unfall am Kreisel: Verkehrsschild kracht in Windschutzscheibe
Aus der Region Region Hannover Sehnde Unfall am Kreisel: Verkehrsschild kracht in Windschutzscheibe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:26 08.11.2019
Am Kreisverkehr auf der Bundesstraße 443 bei Sehnde ist es zu einem Unfall gekommen. Quelle: Symbolbild
Anzeige
Sehnde

Ein 75-Jähriger hat am Donnerstagnachmittag am Kreisel im Verlauf der Bundesstraße 443 und der Umgehungsstraße nördlich von Sehnde einen ungewöhnlichen Unfall verursacht. Nach Angaben der Polizei verlor der Mann, der mit seinem Mercedes aus Richtung Lehrte kam, kurz vor dem Kreisel die Gewalt über seinen Wagen. Er steuerte nach links auf eine Verkehrsinsel und fuhr dort gegen ein Schild. Dieses riss ab und krachte auf die Frontscheibe eines Ford, an dessen Steuer ein 68-Jähriger aus Lehrte saß.

Doch der Mercedes-Fahrer stoppte nach dem Crash nicht sofort, sondern umrundete erst noch den Kreisverkehr, um dort erneut die Gewalt über seinen Wagen zu verlieren. Schließlich landete sein Auto im Graben. Der Sehnder kam leicht verletzt in ein Krankenhaus. Wieso er so plötzlich und gleich zweimal hintereinander von der Straße abkam, ist unklar. Der 68-Jährige im Ford blieb unverletzt. An seinem Auto entstand aber ebenso Schaden wie an dem Mercedes.

Lesen Sie auch

Von Achim Gückel