Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Sehnde Sehnde hat wieder einen Lidl-Markt
Aus der Region Region Hannover Sehnde Sehnde hat wieder einen Lidl-Markt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:30 29.05.2019
Ein halbe Stunde Einkäufe für den guten Zweck scannen: Sehndes stellvertretender Bürgermeister Ralf Marotzke hat sichtlich Spaß an seinem Job, assistiert von Mitarbeiterin Kerstin Baule. Quelle: Oliver Kühn
Sehnde

Mit einem kleinen Fest ist am Mittwoch nach weniger als einem Jahr Bauzeit die neue Lidl-Filiale an der Nordstraße eröffnet worden. Auffällig sind vor allem sind eine mit 1350 Quadratmetern deutlich größere Verkaufsfläche, breitere Gänge sowie 100 Parkplätze und eine breite Fensterfront – die demnächst von den Kindern des Dorfkindergartens Dolgen zum Thema „Freche Früchtchen“ bemalt wird. Zur Eröffnung nahm der stellvertretende Bürgermeister Ralf Marotzke für eine halbe Stunde an der Kasse Platz und zog für einen guten Zweck Einkäufe der Kunden über den Scanner. Bürgermeister Carl Jürgen Lehrke war wegen des Betriebsausflugs der Stadtverwaltung verhindert. Bei Marotzkes Aktion kamen 500 Euro zusammen, die der Discounter an den gemeinnützigen Verein Gemeinsam für Sehnde spendet.

Der neue Markt ist deutlich höher, und der Eingang hat nun eine breite Fensterfront. Quelle: Oliver Kühn

Bis mittags hatten schon mehrere Tausend Kunden die neue Filiale besucht, die Parkplätze waren ständig belegt. „Wir freuen uns sehr, dass uns die Sehnder hier so gut annehmen und uns bereits seit 17 Jahren ihr Vertrauen schenken“, sagt Lidl-Verkaufsleiter Lars Reise. Das bestätigt Marotzke: „Die Bürger haben darauf gewartet.“ Für die Stadt sei die Neueröffnung sehr wichtig, denn Konkurrenz belebe das Geschäft.

Fuß- und Radweg an Einfahrt umgebaut

Die Verwaltung habe sich mit dem Bebauungsplan viel Mühe gegeben, und auch die kurze Bauzeit sei erfreulich, sagt Marotzke. Der alte Markt war erst im Juli vergangenen Jahres abgerissen worden. Danach waren die Einfahrt für den querenden Fuß- und Radverkehr umgebaut, eine Verkehrsinsel geschaffen und die Straße für Linksabbieger aus Richtung Süden verbreitert worden.

Auch Lidl-Immobilienleiter Tobias Mense ist mit der Abwicklung des Neubaus zufrieden. „Das war doch ein sehr enges Grundstück.“ In der Filiale selbst sei das Sortiment weitgehend unverändert geblieben, nur die Präsentation sei großzügiger. Das findet auch Stadtbrandmeister Jochen Köpfer, der an seinem freien Tag für einen Einkauf vorbeischaute: „Die Decken sind höher, die Gänge breiter und das Licht hell, das gefällt mir gut.“ Eine Kundin war von der neuen Größe des Markts sichtlich überrascht: „Damit hatte ich nicht gerechnet.“ Und statt vorher vier gibt es jetzt sechs Kassen.

Neues Energiekonzept spart CO2 ein

Der neue Markt präsentiert sich mit höheren Decken und breiteren Gängen, das Sortiment blieb weitgehend unverändert. Quelle: Oliver Kühn

Die neue Filiale in Sehnde benötigt keine fossilen Brennstoffe mehr und stößt damit rund 30 Prozent weniger Kohlenstoffdioxid (CO2) aus. Die Abwärme der Kühlanlagen wird in Heizenergie umgewandelt. Zudem verringert die LED-Beleuchtung den Stromverbrauch um rund 42.000 Kilowattstunden sowie den CO2-Ausstoß um etwa 17 Tonnen pro Jahr. Für dieses Energiekonzept ist das Unternehmen 2015 mit dem „Energy Efficiency Award“ der bundeseigenen Deutschen Energie-Agentur (dena) ausgezeichnet worden. Das Konzept so wie in Sehnde sei bereits in mehr als 300 Filialen umgesetzt worden. Darüber hinaus gibt es auf dem Parkplatz eine Ladestation für Elektroautos und auf dem Dach eine Photovoltaikanlage.

Am Eröffnungstag sind die 100 Parkplätze ständig belegt. Quelle: Oliver Kühn

Der stellvertretende Bürgermeister war nicht nur mit dem Erlös von 500 Euro für den Verein Gemeinsam für Sehnde zufrieden, sondern hatte auch sichtlich Spaß an seinem Job. „Wenn ich mal irgendwo rausfliege, weiß ich, wo ich anfangen kann“, sagte er mit einem Schmunzeln.

Von Oliver Kühn

Die Samosfreunde organisieren einen Flohmarkt, fünf Kirchengemeinden feiern regionalen Gottesdienst und die Iltener Jugendfeuerwehr Jubiläum: Das und mehr ist am Himmelfahrtswochenende in Sehnde los.

01.06.2019

In Bolzum ist ein Streit um den Umgang mit einem Yorkshire-Terrier gefährlich eskaliert. Erst gab es Beleidigungen, dann sogar eine Bedrohung mit einer Pistole. Jetzt fahndet die Polizei nach einem etwa 30 bis 40 Jahre alten Unbekannten.

01.06.2019
Sehnde Nach Öffentlichkeitsfahndung - Leiche des gesuchten 74-Jährigen gefunden

Der vermisste 74-Jährige aus Hannover ist tot. Seine Leiche wurde am Mittwoch im Suchgebiet gefunden. Der Mann hatte am Montag die Wahrendorffschen Kliniken in Sehnde verlassen.

29.05.2019