Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Sehnde „Tod im Harz“: Marion Griffith-Karger veröffentlicht den nächsten Krimi
Aus der Region Region Hannover Sehnde „Tod im Harz“: Marion Griffith-Karger veröffentlicht den nächsten Krimi
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:37 06.10.2019
Marion Griffiths-Karger ist Deutsch-Britin und lebt mit ihrem Mann in Sehnde. Quelle: privat
Sehnde

Neuer Lesestoff aus Sehnde: Autorin Marion Griffith-Karger hat wieder einen Kriminalroman herausgebracht. Es ist ihr mittlerweile zwölftes Buch und trägt den Titel „Tod im Harz“. Die Handlung spielt zwischen dem sagenumwobenen Brocken und der Kaiserpfalz in Goslar.

Vor der Kulisse des mächtigen Berges und der Harz-Wälder entspinnt sich diesmal nicht nur ein spannender Krimi um Vergangenes und Vergessenes, sondern eine romantische Liebesgeschichte. Heldin Antonia kehrt mit ihrer Mutter und ihrem kleinen Sohn in ihre alte Heimat Goslar zurück, um das Erbe ihres Vaters anzutreten. Doch die Goslarer verhalten sich ihr gegenüber seltsam distanziert. Auch Antonias Mutter schweigt sich beharrlich aus. Irgendetwas muss vorgefallen sein.

Als dann die Leiche eines vermissten Mädchens im Wald gefunden wird, überschlagen sich die Ereignisse. Auch Antonias verstorbener Vater scheint eine Rolle zu spielen. Während Hauptkommissar Achim Gruber ermittelt, begibt sich Antonia ebenfalls auf die Suche nach der Wahrheit – mit Hilfe der Brunnenhexe Veronika.

Bisherige Krimis spielen auch in Hannover und Ostfriesland

Der neue Krimi spielt im Harz. Quelle: privat

Marion Griffiths-Karger ist Deutsch-Britin, hat zwei erwachsene Töchter und lebt mit ihrem Mann in Sehnde. Sie hat ihre Kindheit auf einem ostwestfälischen Bauernhof verbracht. Nach einer Kaufmannslehre und einem Studium der Literatur- und Sprachwissenschaft arbeitete sie als Werbetexterin in München und war später Autorin und Teilzeitlehrerin. Ihre bisherigen Krimis spielen in Hannover, Ostfriesland und an der südenglischen Küste.

Das Buch „Tod im Harz“ ist im Emons Verlag erschienen, hat 256 Seiten und kostet 10,90 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren:

Das sind die Hannover-Krimis von Marion Griffith-Karger.

Von Katja Eggers

Diebe haben in der Nacht zu Sonnabend einen hochwertigen BMW von einem Grundstück an der Friedrich-Ebert-Straße in Sehnde gestohlen. Hinweise auf die Täter gibt es bislang nicht.

06.10.2019

Trampen für Senioren – so bezeichnen einige die Idee der sogenannten Mitfahrbänke. Die CDU Sehnde-Höver fordert diese nun auch für ihren Ort, damit Anwohner unkompliziert zum Einkaufen nach Ahlten gelangen können. Denn im Dorf selbst gibt es keinen Lebensmittelmarkt mehr.

06.10.2019

Ingo Oschmann ist am 12. Oktober mit seinem Programm „Schönen Gruß, ich komm zu Fuß“ im Gutshof in Sehnde-Rethmar zu Gast. Im Kornspeicher präsentiert der Comedian dann Höhepunkte aus 25 Jahren.

04.10.2019