Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Sehnde Ohne Trecker geht bei Betonmischern nichts
Aus der Region Region Hannover Sehnde Ohne Trecker geht bei Betonmischern nichts
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:15 29.05.2017
Stefan Schaperjahn (von links)  vom Verein Arbeit und Dritte Welt lädt gemeinsam mit den DGB-Werkzeugsammlern Manfred Müller und Reinhard Haase und Landwirt Otto Bortfeld als Treckerfahrer Betonmischer auf. Quelle: Sandra Köhler
Anzeige
Sehnde

Ein Gewindeschneider, ein Schweißgerät, eine Wasserpumpe, zwei Betonmischer: Der Transporter, mit dem Stefan Schaperjahn vom Verein Arbeit und Dritte Welt die Spenden vom Hof an der Sehnder Dorfstraße zum Aufarbeiten nach Hildesheim brachte, war reichlich beladen. "Es kommen nahezu täglich neue Spenden", sagte Müller erfreut. Die von ihren Besitzern ausrangierten Gerätschaften - von Werkzeug über Nähmaschinen bis hin zu Fahrrädern und Rollstühlen - werden nach ihrer Generalüberholung an Hilfsprojekte in der Dritten Welt weitergegeben. Auch die kurzfristig anberaumte Brillensammlung am 1. Mai in Lehrte war ein voller Erfolg: "293 Brillen sind zusammengekommen, in gerade einmal zwei Stunden", sagt Müller begeistert. Wer selbst etwas abzugeben hat, erreicht ihn unter Telefon (05138) 9748 .

Von Sandra Köhler

Achim Gückel 29.05.2017
Patricia Oswald-Kipper 28.05.2017