Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadt Wunstorf Gefühlvolle Lieder in Küsters Hof
Aus der Region Region Hannover Stadt Wunstorf Gefühlvolle Lieder in Küsters Hof
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:13 16.07.2019
Alex Diehl will Musik mit „größtmöglicher Ehrlichkeit“ machen. Quelle: Foto: Julian Buttschardt
Wunstorf

Der Liedermacher Alex Diehl tritt am Freitag, 19. Juli, in Küsters Hof auf. Unter freiem Himmel stellt der Sänger sein neues Album vor. „Bretter meiner Welt“ heißt es. Der 32-jährige Singer-Songwriter ist einer, der nach eigenen Angaben „sein Ding“ macht. Er habe schon immer Musik mit größtmöglicher Ehrlichkeit machen wollen. Echte Instrumente, Verstärker und ein analoges Aufnahmeverfahren bestimmen den Sound. „Es war mir wichtig, ein echtes Cello mit allen Nebengeräuschen wie dem Strich über die Saiten auf Band zu haben. Das entspricht vielleicht nicht den aktuellen Hörgewohnheiten, aber genau so sollen meine Songs klingen“, sagt er. Der Titelsong „Bretter meiner Welt“ führt gleich mit kraftvoll sphärischen frei von digitalen Effekten in Diehls musikalischen Kosmos.

Bekannt geworden ist der in Traunstein geborene Musiker unter anderem mit dem Stück „Nur ein Lied“. Er schrieb es 2015 nach den Terroranschlägen in Paris. Im Internet wurde das Lied millionenfach gehört. Diehl hat bereits mit zwölf Jahren seine erste Band gegründet, er spielt Schlagzeug, Gitarre und Klavier. Auf seinem neuen Album sind außer diesem Lied vor allem sehr persönliche, autobiografische Songs zu finden. Die Musik sei ehrlicher Singer-Songwriter-Folk-Pop mit akustischer Prägung, heißt es in der Presseankündigung zum Konzert.

Das Konzert in Küsters Hof, Hindenburgstraße, beginnt am Freitag, 19. Juli, um 20 Uhr. Karten gibt es dort oder im Internet ab 23 Euro.

Von Albert Tugendheim

Unbekannte haben von dem umgebauten Bauwagen auf dem Schulhof der IGS die Kennzeichen gestohlen.

12.07.2019

Es geht wieder rund in Hagenburg, das Schützenfest steht an. Zu Gast am Montag beim Festfrühstück sind zum 40. Mal Ehemalige und Mitglieder des Ausbildungsmusikkorps der Bundeswehr.

12.07.2019

Sie brachen in Kioske und eine Gaststätte ein: Die Wunstorfer Polizei hat jetzt vier junge Männer als Täter identifiziert und Strafverfahren eingeleitet.

12.07.2019