Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadt Wunstorf Wunstorfer Bäderbetriebechef räumt Fehler ein
Aus der Region Region Hannover Stadt Wunstorf Wunstorfer Bäderbetriebechef räumt Fehler ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:37 28.05.2018
Badegäste können ab Sonntag, 27. Mai, wieder im Schwimmerbecken im Freibad Bokeloh ihre Bahnen ziehen. Am Sonnabend bleibt das Bad wegen einer Triathlosnveranstlatung des TSV Bokeloh geschlossen. Quelle: Sven Sokoll
Anzeige
Bokeloh

Die Öffentlichkeitsarbeit der Bäderbetriebe zum Freibad Bokeloh ist nicht optimal. Viele Badegäste standen beispielsweise zur Saisoneröffnung vor verschlossener Tür. Einzig ein Schild informierte darüber, dass das Bad nicht öffnen kann. Das räumte Axel Brockmann, der auch im Aufsichtsrat der Bäderbetriebe sitzt, auf der Ortsratssitzung am Donnerstagabend ein.

Die Information der Badegäste sei sehr schlecht gelaufen, schildert der CDU-Politiker seine Wahrnehmung als Ortsratsmitglied. Das gibt auch Andreas Saars, Leiter der Bäderbetriebe, auf Nachfrage zu. So kurzfristig sei es schwer gewesen, die Schwimmbadfreunde zu erreichen. Es sei über das Internet probiert worden. „Wir können nur aus der Sache lernen“, verspricht er Besserung. Optimiert wird zur Zeit auch der Internetauftritt des Bades für Handy- und Tabletnutzer.

Von Rita Nandy