Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadt Wunstorf Gerit Kling kommt ins Stadttheater Wunstorf
Aus der Region Region Hannover Stadt Wunstorf Gerit Kling kommt ins Stadttheater Wunstorf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:01 07.11.2019
Das Tournee-Theater Thespiskarren zeigt im Stadttheater Wunstorf den Psycho-Thriller „Falsche Schlange“. Quelle: Foto: Oliver Fantitsch
Wunstorf

Nicht einen Moment der Entspannung gönnt Autor Sir Alan Ayckbourn dem Zuschauer in seinem Psycho-Thriller „Falsche Schlange“. Das Tournee-Theater Thespiskarren gastiert am Sonnabend, 9. November, um 20 Uhr im Stadttheater Wunstorf. Mit dabei ist die bekannte Schauspielerin Gerit Kling, die auch Regie geführt hat. Neben ihr spielen in dem abgründigen Katz-und-Maus-Spiel um Familiengeheimnisse, alte Geister und viel Geld Mackie Heilmann und Astrid Rashed.

Falsche Schlange überführen

Das Stück zeichnet sich durch fesselnde Dialoge, überraschende Wendungen und Deutungsversuche durch falsche Fährten aus. Es geht nicht darum, eine Mörderin zu überführen, sondern die „Falsche Schlange“. Nichts ist, wie es scheint, „in dieser zunehmend bedrohlich werdenden rabenschwarzen Mischung aus psychologisch vielschichtigem Charakterstück und nervenaufreibendem Gruselschocker“, heißt es in der Ankündigung.

Erpresserische Krankenschwester

Und darum geht es: Weil ihr Vater verstorben ist, kehrt die in Australien lebende Annabel in ihre britische Heimat zurück. Als Teenager war sie vor den Gewaltausbrüchen des tyrannischen Patriarchen geflohen. Ihre jüngere Schwester Miriam hingegen ist geblieben und pflegte den Vater bis zum Tod. Doch nicht sie, sondern Annabel wurde vom Vater als Erbin eingesetzt. Doch bei ihrer Ankunft trifft sie nicht auf Miriam, sondern auf Krankenschwester Alice. Diese wurde erst kurz vor dem Tode des Vaters von Miriam entlassen, die angeblich den Vater ermordet hat. Daher erpresst Alice die Schwestern.

Karten kosten 27 und 29 Euro, ermäßigt die Hälfte. Sie sind im Büro des Kulturrings, bei der Buchhandlung Weber, beim Tui-Reisecenter in der Nordstraße und bei der Tourist-Info Steinhude erhältlich.

Von Anke Lütjens

Es ist ein charmantes Backsteinhaus, allerdings mit großem Sanierungsbedarf. Das Küsterhaus gegenüber der Petruskirche in Steinhude steht ab Mitte 2020 leer.

06.11.2019

Eine Veranstaltungsreihe zum Internationalen Tag der Beseitigung der Gewalt gegen Frauen am 25. November hat die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Wunstorf zusammen mit anderen Frauen vorbereitet. Dazu gehören unter anderem eine Ausstellung, eine Theateraufführung und eine Menschenkette.

07.11.2019

Musik unterschiedlicher Epochen und Komponisten präsentieren die Musikerinnen von Duocology bei ihrem Konzert am Donnerstag, 7. November, um 17 Uhr in der Kirche des Klinikums in Wunstorf.

06.11.2019