Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadt Wunstorf Neues Gewerbegebiet soll beschlossen werden
Aus der Region Region Hannover Stadt Wunstorf Neues Gewerbegebiet soll beschlossen werden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:15 24.05.2017
Von Sven Sokoll
Östlich der Adolf-Oesterheld-Straße (im Bild rechts) soll weiteres Gewerbe entwickelt werden. Quelle: privat
Luthe

Es ist als ein weiterer Baustein der Gewerbeentwicklung nach Süden gedacht, den die Stadt vor allem für die Ansiedlung von Logistikbetrieben für geeignet hält. In der Luther Politik ist das Projekt wegen der steigenden Verkehrsbelastung aber nicht unumstritten.

Im gesamten Areal bis zum Mittellandkanal soll nach Vorstellung der Planer langfristig ein Standort mit einer so genannten trimodalen Anbindung entwickelt werden - über Straße, Schiene und die Binnenschifffahrt. Zwar ist noch fraglich, ob alle diese Pläne am Ende umgesetzt werden. Doch die Nachfrage nach Flächen ist so groß, dass die Stadt das aktuelle Teilstück auf jeden Fall entwickeln will.

Seit knapp zwei Jahren besteht die Entwicklungsgesellschaft Wunstorf-Süd, die gemeinsam mit der Stadt mittlerweile über alle jetzt benötigten Flächen verfügt. Außer Gewerbeflächen wird unter anderem auch die Verkehrsanbindung mit vorgesehen. Die Fahrzeuge sollen die Betriebe künftig über einen Kreisel in der Adolf-Oesterheld-Straße erreichen. Insgesamt sind im aktuellen Plan 113.000 Quadratmeter für das Gewerbe ausgewiesen.

Umfangreich ist das Areal archäologisch untersucht worden, aber von dieser Seite her ist es mittlerweile freigegeben worden. Leichte Korrekturen gab es nach Hinweisen des Naturschutzes auch noch bei den vorgesehen Grünflächen. Wegen schwierig zu findender Ausgleichsflächen gibt es noch fünf weitere kleinere Areale nicht unmittelbar in der Umgebung, auf denen die Natur aufgewertet werden soll.

Der Ortsrat tagt am Dienstag, 23. Mai, ab 19 Uhr im Schützenhaus, Bürgermeister-Ohlendorf-Weg 11. Außer den üblichen Regularien sind keine weiteren Themen vorgesehen. Der Rat soll dann den neuen Bebauungsplan endgültig am 14. Juni beschließen.

Sonne und Superstimmung: Angeführt von Kommandeurin Christiane Schweer und ihrem Adjutanten Martin Ehlerding hoch zu Ross marschierten Bürgerkompanien, Vereine, Musikzüge und Vereine fröhlich winkend durch die Innenstadt. Für die Kinder regnete es Bonbons und Luftballons.

23.05.2017

Der Kunsthandwerkermarkt im Scheunenviertel ist bei Ausstellern und Besuchern gleichermaßen beliebt. Bereits zur Eröffnung am Sonnabend kamen viele Besucher zum Bummeln vorbei. Wer noch nicht da war. Ein Besuch lohnt sich: Am Sonntag ist von 11 bis 17 Uhr geöffnet.

23.05.2017

Schützenkönig, Jugendkönig, Kinderkönig: Das Fest kann beginnen, die Majestäten der Vereine für 2017 stehen fest. Die Wunstorfer Schützengesellschaft, das Jägercorps und die Bürgerkompanie Oststadt haben ihre Vereinsbesten ermittelt und am Freitagabend im Schützenzelt hochleben lassen.

22.05.2017