Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadt Wunstorf Heeresmusikkorps gastiert im Stadttheater Wunstorf
Aus der Region Region Hannover Stadt Wunstorf Heeresmusikkorps gastiert im Stadttheater Wunstorf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:00 03.11.2019
Das Heeresmusikkorps Hannover kommt zu einem Benefizkonzert in das Stadttheater Wunstorf. Quelle: Foto: SFJgStDstBw FMZ
Wunstorf

Seit mehr als 60 Jahren ist das Heeresmusikkorps Hannover klingender Botschafter der Bundeswehr in Niedersachsen. Es gilt als musikalisch wie auch formell höchst professionell, militärisch akkurat, im Einklang mit der nötigen Leichtigkeit und dem eigenen Charme. Am Mittwoch, 6. November, kommen die Musiker zu einem Jubiläumskonzert in das Stadttheater Wunstorf. Der Auftritt beginnt um 19.30 Uhr, Einlass ist ab 18.45 Uhr.

Volksbund will auf Arbeit hinweisen

Das Benefizkonzert veranstaltet der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge. Der Volksbund will damit auf sein 100-jähriges Bestehen in diesem Jahr hinweisen. Außerdem macht er auf die Vielfalt seiner Arbeit aufmerksam. Dazu gehören die Gräbersuche und -pflege, die Betreuung von Angehörigen, Gedenkkultur bis hin zu seiner umfangreichen Jugend-, Schul- und Bildungsarbeit im Sinne eines friedlichen und demokratischen Europas.

Musik soll Publikum mitreißen

Das Heeresmusikkorps Hannover unter Leitung von Martin Wehn spielt Militärmusik in ihrer gesamten Bandbreite und Vielseitigkeit. Das Orchester will seinen Auftrag mit Bravour erfüllen und das Publikum begeistern und mitreißen.

Karten kosten 10 Euro. Sie sind in der Buchhandlung Weber an der Langen Straße, im Tui-Reisecenter Wunstorf an der Nordstraße sowie an der Abendkasse gegen 12 Euro erhältlich.

Von Anke Lütjens

In einem Gebüsch an der Adolph-Brosang-Straße in Wunstorf ist am Sonnabend ein schwarzes Pedelec gefunden worden. Die Polizei sucht den rechtmäßigen Eigentümer.

03.11.2019

Die Polizei ermittelt nach zwei Unfallfluchten am Freitag in Steinhude und am Sonnabend in Wunstorf. Sie hofft, die Verursacher mit Hilfe von Zeugen ausfindig machen zu können.

03.11.2019

In Klein Heidorn ist am Sonnabend ein 33-jähriger Audi-Fahrer mit seinem Wagen von der Heidorner Straße abgekommen und zog sich bei dem Unfall leichte Verletzungen zu.

03.11.2019