Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadt Wunstorf Kulturring Wunstorf zeigt Peterchens Mondfahrt
Aus der Region Region Hannover Stadt Wunstorf Kulturring Wunstorf zeigt Peterchens Mondfahrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:23 03.12.2019
Der Maikäfer Herr Sumsemann erlebt auf dem Mond so manches Abenteuer. Quelle: Foto: Tournee Theater Hamburg
Wunstorf

Auf der Suche nach seinem verlorenen sechsten Beinchen erlebt der Maikäfer Herr Sumsemann aufregende Abenteuer. Zu erleben ist das in einer Aufführung des Tournee Theaters Hamburg am Donnerstag, 5. Dezember, im Stadttheater. Die Vorstellungen beginnen um 9 und 11 Uhr. Dazu lädt der Kulturring Wunstorf ein. Das Stück dauert 70 Minuten ohne Pause.

Das Bein liegt auf dem Mond

Herr Sumsemann hat es nicht leicht. Nicht nur, dass er Witwer ist, nein es fehlt ihm auch noch sein sechstes Beinchen. Das liegt jetzt auf dem Mond. Ein böser Mann hatte unerlaubt einen Baum gefällt und da geschah das Unglück. Baum, Mann und Bein hat die Nachtfee allesamt auf den Mond verbannt. Zum Glück hatte die Nachtfee ein Einsehen und es ist Herrn Sumsemann erlaubt, sein Beinchen wieder zu bekommen. Das geht aber nur, wenn er Hilfe von Kindern bekommt, die noch nie ein Tier gequält haben.

Die zu finden ist keine leichte Sache, aber das Abenteuer beginnt, als Herr Sumsemann Bekanntschaft mit Anneliese und Peterchen macht. Sie sind nicht nur gute Kinder, sondern auch mutig und hilfsbereit. Sonst würden sie das Abenteuer nicht überstehen, in nur einer Nacht zum Mond und wieder zurück zu reisen. Am Ende halten alle zusammen, um den bösen Holzdieb in die Flucht zu schlagen und das ersehnte Beinchen wieder zu bekommen.

Abgerundet von der Musik ist ein Märchen entstanden, das auch den kleinsten Zuschauern Spannung und Freude bereitet, verspricht das Tournee Theater. Peterchens Mondfahrt ist nach dessen Angaben abenteuerlich, humorvoll, aufwendig ausgestattet und liebevoll in Szene gesetzt. Karten kosten 5 Euro. Sie sind online auf www.proticket.de, www.kulturring-wunstorf.de, in der Buchhandlung Weber, dem Tui-Reisecenter in der Nordstraße und der Tourist-Info in Steinhude erhältlich.

Von Anke Lütjens

Ab April wird ein Teil der Bahnhofsparkplätze in Wunstorf nicht mehr zu nutzen sein. Denn die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr will die Hochstraße in Wunstorf stabilisieren. Neun Monate sollen die Arbeiten dafür dauern.

03.12.2019

Rund 35 Teilnehmer gehen jeden Dienstag gemeinsam „3000 Schritte für die Gesundheit“ durch die Stadt. Die wöchentliche Aktion ist so erfolgreich, dass für das nächste Jahr ein weiterer Tag zum Wandern dazukommen soll.

03.12.2019

Rund 30 Betroffene, die an Glutenunverträglichkeit (Zöliakie) leiden, haben in Wunstorf-Großenheidorn eine Selbsthilfegruppe gegründet. Im Mittelpunkt der Diskussion stand das Essen außer Haus – und die Planung eines gemeinsamen Restaurantbesuches.

03.12.2019