Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadt Wunstorf Hubschrauber sucht Feld nach Verletzten ab
Aus der Region Region Hannover Stadt Wunstorf Hubschrauber sucht Feld nach Verletzten ab
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:15 24.05.2017
Von Sven Sokoll
Die Polizei sucht mit einem Hubschrauber nach einem Unfall in der Nähe des Fliegerhorsts nach Verletzten. Quelle: Stephan Jansen
Großenheidorn/Wunstorf

Der Wagen hatte einen Straßengraben durchfahren und war dann im Feld auf der Beifahrerseite zum Liegen gekommen. Um auszuschließen, dass im Feld noch Verletzte liegen, wurde der Hubschrauber angefordert, dessen Besatzung aber niemanden fand. Wer der Fahrzeugführer war und warum er von der Straße abgekommen war, ist noch unklar.

Ebenfalls in Großenheidorn ist zwischen Donnerstag, 18 Uhr, und Freitag, 14 Uhr der VW Polo eines 33-jährigen Einheimischen beschädigt worden, der am Schilfweg geparkt stand. Der unbekannte Verantwortliche verursachte dabei einem Schaden von 1000 Euro.

Auch auf dem Pendlerparkplatz am ZOB ereignete sich eine Unfallflucht, allerdings in einem noch längeren Zeitraum. Eine 39-jährigen Blumenauerin hatte ihren Opel Agila dort am Montag geparkt und stellte dann bei ihrer Rückkehr am Donnerstag gegen 18 Uhr fest, dass die hintere Stoßstange, die rechte Rückleuchte und der rechte Kotflügel offenbar bei einem Parkmanöver eines Unbekannten beschädigt worden waren. Hier gibt die Polizei den Schaden mit etwa 1250 Euro an.

Zeugenhinweise zu allen drei Vorfällen nimmt das Polizeikommissariat unter Telefon (05031) 9530115 entgegen.

Die Planung für das Gewerbegebiet Luther Forst West geht ohne größere Änderungen in die letzte politische Beratungsrunde. Zunächst spricht am Dienstag noch einmal der Ortsrat Luthe über das Areal östlich der Adolf-Oesterheld-Straße.

Sven Sokoll 24.05.2017

Sonne und Superstimmung: Angeführt von Kommandeurin Christiane Schweer und ihrem Adjutanten Martin Ehlerding hoch zu Ross marschierten Bürgerkompanien, Vereine, Musikzüge und Vereine fröhlich winkend durch die Innenstadt. Für die Kinder regnete es Bonbons und Luftballons.

23.05.2017

Der Kunsthandwerkermarkt im Scheunenviertel ist bei Ausstellern und Besuchern gleichermaßen beliebt. Bereits zur Eröffnung am Sonnabend kamen viele Besucher zum Bummeln vorbei. Wer noch nicht da war. Ein Besuch lohnt sich: Am Sonntag ist von 11 bis 17 Uhr geöffnet.

23.05.2017