Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadt Wunstorf Pantke zeigt Fotoschau „Kanada per Fahrrad“
Aus der Region Region Hannover Stadt Wunstorf Pantke zeigt Fotoschau „Kanada per Fahrrad“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:58 25.01.2019
Reinhard Pantke auf einer der schönsten Fernstraßen der Welt: Der Icefield Parkway in den Rocky Mountains zwischen Lake Louise und Jasper. Quelle: Reinhard Pantke
Wunstorf/Neustadt

Der Reisejournalist und Buchautor Reinhard Pantke zeigt in Wunstorf und Neustadt Fotografien seiner 6000 Kilometer langen Radwanderung vom kanadischen Vancouver nach Halifax. In Wunstorf ist er am Freitag, 1. Februar, ab 19.30 Uhr im Stadttheater zu Gast. In Neustadt beginnt seine Vorführung am Freitag, 8. Februar, um 19.30 Uhr im Kinosaal der VHS an der Suttorfer Straße 6.

Allein diese Zahl beeindruckt: 2000 Kilometer Straße durch monotone Weiten und Wälder hat Pantke während seiner jüngsten Tour zurückgelegt – eine große Herausforderung an die persönliche Motivation. Beginn der abenteuerlichen Reise war im Mai in Vancouver an der Westküste von Kanada, Ende September im beginnendem Indian Summer stand Pantke in Halifax an der Ostküste. Eine ähnliche Reise hatte er zehn Jahre zuvor mit anderen Stationen gemacht.

Zwischen Vancouver und Halifax liegen unter anderem die spektakulären Rocky Mountains, die riesigen Seen- und Waldlandschaften von Ontario, das vielfältige Quebec, das maritime Nova Scotia und viele witzige, abenteuerliche und interessante Begegnungen mit Land, Leuten und Tierwelt. Pantke zeigt daneben Bilder und Filmsequenzen aus Vancouver, Calgary und Quebec City. Zuschauer erhalten im live kommentierten Vortrag Tipps und Informationen für eigene Reisen aller Art.

Pantke ist seit seinem 14. Lebensjahr passionierter Radwanderer. Entdeckerlust und Sportsgeist treiben ihn an, solche körperlichen und geistigen Herausforderungen anzunehmen. Im Juni stand das Thermometer zum Beispiel bei 50 Grad in der Sonne. „Ich musste unglaublich viel Wasser mitschleppen und aufpassen, dass es keinen Hitzschlag gibt“, schreibt Pantke. „Und stellen sie sich vor, sie fahren fast 2000 Kilometer nur durch Wald vorbei an Seen und Mooren ... Dazu unglaubliche viele Lkw, die nicht grade viel Abstand halten.“ Der besondere Reiz dieser Tour: die wild-dramatischen Rocky Mountains, die einsamen Küsten, die riesigen Seen, der Kontrast zwischen der Stille und den quirligen Städten. „Insgesamt beeindruckt Kanada oft einfach durch die unglaublichen Weiten – das Land ist 35 Mal so groß wie Deutschland.“

Karten kosten zwischen 9 und 14 Euro. In Wunstorf sind sie vorab im Tui Reisecenter (Nordstraße 18) erhältlich. Für Neustadt gibt es keinen Vorverkauf. Karten können aber per E-Mail an reinhard.pantke@gmx.de reserviert werden. Sie liegen bis zehn Minuten vor Beginn der Veranstaltung an der Abendkasse.

Von Markus Holz

Wettbewerb ist die Antriebskraft der Wirtschaft. So lautet eine der Kernthesen des Unternehmers Martin Kind, die er Donnerstagabend beim Neujahrsempfang der CDU Wunstorf postulierte.

25.01.2019

Die Otto-Hahn-Schule und die IHK sind eine Kooperation mit dem Luther Unternehmen Marley eingegangen. Ziel ist unter anderem, Schülern bei der Berufsorientierung zu helfen.

27.01.2019

Eine Einwohnerbefragung zur Straßenausbaubeitragssatzung wird es nicht geben. Die Grünen-Ratsfraktion wollte diese initiieren. Die Gruppenpartner SPD und FDP haben den Vorschlag abgelehnt.

27.01.2019