Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadt Wunstorf Comedian folgt auf Trio Portless
Aus der Region Region Hannover Stadt Wunstorf Comedian folgt auf Trio Portless
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:49 02.11.2018
Portlesse spielen ihren Urban Country zum dritten Mal im Filou. Quelle: privat
Steinhude

In der Kneipe Filou wird ein Country-Konzert eigener Art von einem Comedy-Abend gefolgt. Zunächst spielen an der Bleichenstraße 9 am Sonnabend, 3. November, die drei hannoverschen Musiker von Portless, die schon zum dritten Mal im Filou spielen.

Sie bezeichnen ihre Mischung als Urban Contry. Sie enthält melodiösen Desert-Rock, Americana und Nu-Country und wird von Vorbildern wie Tom Waits, Gun Club und Howe Gelb beeinflusst. Nach sehr unterschiedlichen musikalischen Anfängen haben Menne Reimann, Tommy Krammling und Torge Bleicher zu Portless zusammengefunden.

"Ungeniert" heißt das Programm von Ben Schmid. Quelle: privat

„Ungeniert“ ist dann der Titel des Programms, den der Berliner Comedian Ben Schmid dann am Montag, 5. November präsentiert. Er hat im vergangenen Jahr die Talentschmiede des Quatsch Comedy Clubs gewonnen, war beim NDR Comedy Contest und erreichte das Finale des Night-Wash-Talentwettbewerbs. „Seitdem ist er noch derber, noch frecher und noch versauter geworden“, verspricht und warnt Filou-Wirt Tim Meuter

Zu beiden Veranstaltungen beginnt der Einlass um 19 Uhr, eine Stunde später sollen die Auftritte dann beginnen. Der Eintritt ist jeweils frei, um Spenden wird aber gebeten.

Von Sven Sokoll

Der Lion-Club Steinhuder Meer hat dem ehrenamtlichen Handwerkerservice der Johanniter eine Spende überreicht. Die Initiative hat schon in 48 Fällen geholfen.

05.11.2018

Auf dem Parkplatz des Nahkauf-Supermarktes in Luthe hat sich am Donnerstag eine Unfallflucht ereignet. Die Polizei sucht auch Zeugen.

02.11.2018

Der mehrmalige Weltumsegler Wilfried Erdmann hat beim Seglertreff Region Hannover an zwei Abenden von seiner letzten Tour in den Jahren 2000 und 2001 berichtet, die die schwierigsten Bedingungen hatte.

02.11.2018