Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadt Wunstorf Das ist am Wochenende in Wunstorf los
Aus der Region Region Hannover Stadt Wunstorf Das ist am Wochenende in Wunstorf los
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
10:00 15.11.2019
Das ist am Wochenende in Wunstorf los. Quelle: Rita Nandy
Anzeige
Wunstorf

An diesem Wochenende wird zum Volkstrauertag in vielen Ortsteilen der Kriegsopfer gedacht. Kinder- und Jugendliche können sich auf den Laternenumzug der Johanniter-Jugend freuen – und auf dem Floh- und Weihnachtsmarkt kann nach Herzenslust gestöbert werden.

Freitag: Laternenumzug führt durch die Innenstadt

Die Johanniter-Jugend und ihre Partner laden für Freitag, 15. November, zum großen Laternenumzug ein. Start ist um 17 Uhr mit einem Gottesdienst in der Stiftskirche. Gegen 17.30 Uhr setzt sich dann der Umzug in Bewegung, den Mitglieder der DLRG, des Technischen Hilfswerks und der Johanniter absichern. Die Strecke führt von der Stiftskirche aus durch die Innenstadt und den Bürgerpark bis zur Stadtkirche. Angeführt von St. Martin auf seinem Pferd ziehen Eltern und Kinder zu Laternenliedern durch die Stadt. Für die Musik sorgen der Musikzug der Feuerwehr Steinhude, der Fanfarenzug Bokeloh und der Chor Voice. Anschließend gibt es heiße Waffeln.

Anzeige

Freitag: Manfred Wenzel erhält den Ortspreis

Der frühere Ortsbürgermeister Manfred Wenzel wird am Freitag mit dem Großenheidorner Ortspreis, dem Weberschiffchen, ausgezeichnet. Die Feierstunde im Thomashaus beginnt um 20 Uhr.

Sonnabend: Flohmarkt lädt zum Stöbern ein

Die Werbegemeinschaft Wunstorf lädt für Sonnabend zum Stöbern in der Fußgängerzone ein. Händler bieten ihre Waren beim Flohmarkt von 7 bis 18 Uhr an. Die Standgebühr beträgt 5 Euro. Zudem öffnen die teilnehmenden Geschäfte ihre Läden bis 16 Uhr.

Sonnabend: Icks Plus bietet Weihnachtsdekoration

Die erste Weihnachtsdekoration kann am Sonnabend bei Icks Plus, Adolph-Brosang-Straße 18, gekauft werden. Der Weihnachtsmarkt hat von 10 bis 18 Uhr geöffnet.

Sonnabend: Bläserkreis spielt in der Klinikumskirche

Freunde des Bläserkreises Wunstorf dürfen sich wieder auf ein anspruchsvolles Kammerkonzert freuen. Am Sonnabend, 16. November, spielen die Musiker in der Kirche des Klinikums, Südstraße 25. Der Auftritt beginnt um 17 Uhr. Zu Gast ist die Kammermusikgruppe des Musikkreises Laatzen. Auf dem Programm steht unter anderem das sogenannte Rohrblatt Trio in fünf Sätzen. Höhepunkt ist die Partita in F-Dur von Antonio Rosetti. Der Eintritt ist frei. Um Spenden wird gebeten.

Sonnabend: Mesmerode feiert Gedenkstunde

In Mesmerode beginnt die Feierstunde zum Volkstrauertag bereits am Sonnabend um 18.30 Uhr in der Mehrzweckhalle.

Sonnabend: Lampenfieber reizt die Lachmuskeln

Einen vergnüglichen Abend verspricht der Auftritt der Theatergruppe Lampenfieber. Am Sonnabend stehen sie ab 19 Uhr mit ihrem Stück „Kaviar trifft Currywurst“ auf der Bühne des Stadttheaters. Der Eintrittspreis beträgt 10 Euro, für Kinder bis zwölf Jahre 6 Euro. Den Vorverkauf übernimmt das Reisebüro Holiday Land, Nordstraße 1. Karten sind auch an der Abendkasse erhältlich.

Sonnabend: Bokeloh feiert sein 777-jähriges Bestehen mit einem Ball

Der TSV Bokeloh richtet zur 777-Jahr-Feier der Ortschaft einen Ball aus. Für Stimmung sorgt am Sonnabend in der Grundschule Bokeloh DJ Domino. Einlass ist ab 19 Uhr. Los geht es um 20 Uhr. Karten kosten an der Abendkasse 10 Euro.

Sonntag: Volksbund gedenkt der Kriegstoten

Der Ortsverband des Volksbunds Deutsche Kriegsgräberfürsorge lädt für Sonntag um 11.45 Uhr zur Gedenkstunde am Volkstrauertag in die Pausenhalle des Hölty-Gymnasiums Wunstorf ein.

Die Stiftskirchengemeinde lädt zu ihren Gottesdiensten am Volkstrauertag ein. In Klein Heidorngestalten der Chor Singin’ Friends und der Gesangverein Concordia unter Leitung von Michael Hoppmann den Gottesdienst um 10 Uhr im Gottesdienstraum, Klein Heidorner Straße 70. Die Predigt hält Pastor Thomas Gleitz. Im Anschluss ist die Kranzniederlegung am Ehrenmal vorgesehen. In der Stiftskirche predigt um 10 Uhr Pastor Volker Milkowski.

In Bokeloh treffen sich die Teilnehmer der Feierstunde um 11.30 Uhr an der Friedhofskapelle. Anschließend wird ein Kranz an Gedenkstein und Ehrenmal niedergelegt. Für 10 Uhr lädt die Kirchengemeinde Großenheidorn zum Gottesdienst in die St.-Thomas-Kirche ein. Es folgt am Ehrenmal die Kranzniederlegung.

Teilnehmer an der Gedenkfeier für Blumenau und Liethe treffen sich am Galgenberg an der Leinechaussee, anschließend geht es zur Gedenkstätte. Zum Ausklang laden die Organisatoren ins Gerätehaus der Feuerwehr an der Manhorner Straße ein. Eine Feier am Mahnmal gibt nach dem Gottesdienst um 11.30 Uhr in Kolenfeld.

In Luthe beginnt die Gedenkfeier um 10 Uhr mit einem Gottesdienst in der Dorfkirche. Die Kranzniederlegung am Ehrenmal folgt im Anschluss. In Steinhude gedenken die Menschen der Opfer im Gottesdienst um 10 Uhr in der Petruskirche. Anschließend geht es zum Denkmal an der Friedenseiche.

Vor dem Gottesdienst zum Volkstrauertag findet um 10.30 Uhr die Kranzniederlegung am Ehrenmal in Idensen statt. Der Ortsrat lädt Vereine, Verbände und Mitbürger ein, daran teilzunehmen. Der Gottesdienst beginnt um 11 Uhr in der Neuen Kirche. Der Männergesangverein Idensen sorgt für die musikalische Begleitung. Aus Anlass seiner Visitation richtet Superintendent Michael Hagen Worte an die Gemeinde. Nach dem Gottesdienst gibt es eine Suppe und es besteht die Möglichkeit zum Gespräch.

Die Gedenkveranstaltung zum Volkstrauertag in Kolenfeld beginnt am Sonntag um 11.30 Uhr nach dem evangelischen Gottesdienst (10.30 Uhr) am Mahnmal am Kirchdamm. Der Posaunenchor der Kirchengemeinde und die Freiwillige Feuerwehr Kolenfeld gestalten die Feier. Eine Gedenkrede wird in diesem Jahr Karl-Robert Zöllner halten.

Wie wird das Wetter?

Ein Wechsel an Sonne und Wolken bestimmt das Wetter am Wochenende.

Und was tun bei Regen?

Ob das Fischer- und Webermuseum in Steinhude, das Spielzeugmuseum in Garbsen oder das Museum auf dem Fliegerhorst – es wird einiges geboten. Hier sind unsere Tipps für schlechtes Wetter.

Von Rita Nandy

Anzeige