Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadt Wunstorf Vier Favoriten für Diestelmeier-Nachfolge
Aus der Region Region Hannover Stadt Wunstorf Vier Favoriten für Diestelmeier-Nachfolge
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:17 14.08.2018
Seit 28 Jahren kämpf Dorothea Diestelmeier für Frauen. Ende des Jahres verabschiedet sie sich in den Ruhestand. Quelle: Rita Nandy
Wunstorf

Der Kandidatenkreis für die Nachfolge der städtischen Gleichstellungsbeauftragten Dorothea Diestelmeier hat sich eingegrenzt: Am 20. August wollen die Fraktionen und die Verwaltung gemeinsam Gespräche mit vier Kandidatinnen führen, wie am Montag im Verwaltungsausschuss verabredet worden ist. 51 Bewerbungen waren eingegangen, von denen 39 die gesetzten Anforderungen nach Angaben von Bürgermeister Rolf-Axel Eberhardt allerdings nicht erfüllten. Er würde die neue Gleichstellungsbeauftragte gern im September vom Rat wählen lassen. Diestelmeier verabschiedet sich zum Jahresende in den Ruhestand.

Beschlossen hat der Ausschuss auch, dem Verein Frauen für Frauen für dieses Jahr den beantragten Zuschuss von 4500 Euro zu zahlen. Damit wird seine Beratungsstelle für Frauen und Mädchen unterstützt.

Von Sven Sokoll

Die Ampelanlage, die während der Sanierung der B 441 in Hagenburg aufgestellt ist, war zunächst falsch geschaltet. Sie sollte nachgebesser werden.

14.08.2018

Bei einer Erweiterung des Unternehmens GE Inspection Technologies sollen rund 100 neue Arbeitsplätze entstehen. Ministerpräsident Stephan Weil ist am Montag zu einem Spatenstich gekommen.

16.08.2018
Stadt Wunstorf Unser „Tier der Woche“ - Katze muss wieder Vertrauen fassen

Olivia hatte es in ihrem bisherigen Zuhause leider nicht gut. Ihre Haltung war nicht artgerecht. Im Tierheim Wunstorf wartet die Katze nun auf ein neues liebevolles Zuhause mit ausreichend Freilauf.

16.08.2018