Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadt Wunstorf Großenheidorner entscheiden über Bäume
Aus der Region Region Hannover Stadt Wunstorf Großenheidorner entscheiden über Bäume
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:42 25.10.2018
Im Ortsrat wurden die Ergebnisse einer Anliegerbefragung vorgestellt. Statt der Birken wünscht sich die Mehrheit schwedische Mehlbeeren oder Feldahorn. Quelle: Sven Sokoll
Anzeige
Großenheidorn

Schwedische Mehlbeere, Feldahorn oder lieber Birke? Anwohner aus dem Ortsteil Strand durften in einer Umfrage entscheiden, welcher Baum künftig vor ihrer Haustür stehen soll. 51 Anlieger hätten sich an der Befragung beteiligt, freut sich Ortsbürgermeister Martin Ehlerding über die hohe Zahl an Rückmeldungen. 85 Zettel hatte der Großenheidorner Wolfgang Bokelmann an die Haushalte an der Strandstraße, Schilfweg, Libellenweg und Strandallee verteilt und die Ergebnisse anschließend ausgewertet.

Klare Favoriten waren Mehlbeere und Feldahorn. Einzig die Bewohner der Strandallee hätten sich mehrheitlich für die Birke entschieden, berichtet Ehlerding. Da an der Strandstraße der Abstand zwischen Mehlbeere und Feldahorn nur eine Stimme beträgt, hätten sich die Mitglieder des Ortsrates auf ihrer Sitzung am Mittwochabend für eine Mischpflanzung entschieden. Am Schilf- und Libellenweg werden künftig Mehlbeeren stehen. Rund 100 Birken sollen weichen, weil sie bei Stürmen mittlerweile eine große Angriffsfläche bieten. Im nächsten Frühjahr sollen die neuen Bäume gepflanzt werden, sagt Ehlerding.

Anzeige

Mit Nachdruck haben sich die Ortsratsmitglieder bei den Haushaltswünschen dafür ausgesprochen, dass endlich 2020 die Toiletten der Feuerwehr saniert werden. Es sei eine Frage der Wertschätzung, betont der Ortsbürgermeister. Zudem würden die Toiletten bei Dorfaktivitäten, wie Osterfeuer, Feldhandballturnier und Schützenfest von Besuchern genutzt.

Von Rita Nandy