Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadt Wunstorf Ehepaar Dehmel feiert eiserne Hochzeit
Aus der Region Region Hannover Stadt Wunstorf Ehepaar Dehmel feiert eiserne Hochzeit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:52 29.05.2019
Marga und Lothar Dehmel aus Wunstorf feiern eiserne Hochzeit. Quelle: Anke Lütjens
Wunstorf

Zwischen den beiden stimmt die Harmonie. „Manchmal haben wir im gleichen Moment denselben Gedanken“, sagt die 86-jährige Marga Dehmel. Und ihr 85-jähriger Ehemann Lothar ergänzt: „Es gab nie ein böses Wort im Haus.“ Das ist ihr Rezept für eine 65 Jahre währende Ehe. Die beiden haben am 29. Mai 1954 geheiratet und feiern am Mittwoch ihre eiserne Hochzeit. Gern zeigt Lothar Dehmel die Bilder von der Hochzeit: seine Frau im schönen Brautkleid mit Schleier, er im dunklen Anzug mit weißer Fliege.

Ehepaar bekommt zwei Söhne

Gefeiert wurde im Elternhaus von Marga Dehmel in Lamspringe im Harzer Vorland. Dort lernte sie den aus Schlesien geflüchteten Lothar kennen. Das war im Haus von Margas Onkel und Tante. Sie hat für ihre Tante Schneiderarbeiten erledigt, und er durfte als Geselle im Malerbetrieb des Onkels beim Mittagessen mit am Tisch sitzen. „Wir sind seit dem 1. Januar 1953 zusammen“, sagte der 85-Jährige mit Stolz. Aus der langen Ehe gingen zwei Söhne hervor, die auch in Wunstorf leben. Fünf Enkel und sechs Urenkel gehören ebenfalls zur Familie. „Ich habe mir immer eine große Familie gewünscht, und die habe ich auch bekommen“, erzählte Marga Dehmel, die als Einzelkind aufwuchs.

So sieht das Hochzeitsbild aus dem Jahr 1954 aus. Quelle: Anke Lütjens

Familie zieht nach Wunstorf

Bis 1955 lebte das Paar in Lamspringe, danach zehn Jahre lang in Bad Salzdetfurth, wo Lothar Dehmel als Handwerker tätig war. Die Familie zog 1964 nach Wunstorf und wohnte zunächst in der Oststadt. Von 1958 bis 1987 arbeitete Lothar Dehmel als Berufssoldat auf dem Fliegerhorst. „Ich war oft weg zu Lehrgängen und zu Auslandsaufenthalten“, sagte er. Im Jahre 1971 kaufte sich das Ehepaar ein Haus im Wunstorfer Süden. Dort wird den beiden nicht langweilig. Bis vor fünf Jahren hat der 85-Jährige noch aktiv Modellbau und -flug betrieben. Beide lesen, spielen und rätseln gern, machen den Garten oder Handarbeit. Auch einige Kreuzfahrten haben sie genossen.

Von Anke Lütjens

In der Debatte um die Park- und Verkehrsregelungen in Steinhude soll der Rat im Juni erste Beschlüsse fassen. Zu den Parkgebühren und einem möglichen Parkdeck möchte die Stadt Gutachten einholen.

31.05.2019

Der Tagestreff für Wohnungslose freut sich über eine Spende in Höhe von 1000 Euro. Christian Stille spendet den Erlös aus einem Konzert auf seinem Hof. 200 Euro erhält eine bedürftige Privatperson.

31.05.2019

Wie in den vergangenen Jahren sollen sich die Vatertagsfeierer in Steinhude wieder vor allem auf der Wiese am Parkplatz der Strandterrassen versammeln. Auf der Badeinsel ist Alkohol verboten.

27.05.2019