Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadt Wunstorf Kathy Kelly tritt mit Chören aus Großenheidorn auf
Aus der Region Region Hannover Stadt Wunstorf Kathy Kelly tritt mit Chören aus Großenheidorn auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:03 09.09.2019
Kathy Kelly sowie die Kinder- und Jugendkantorei sowie der St. Thomas-Chor begeistern das Publikum gleichermaßen. Quelle: Rita Nandy
Wunstorf

Einmal mit einem Weltstar gemeinsam auf der Bühne stehen: Für die Kinder- und Jugendkantorei sowie den St.-Thomas-Chor aus Großenheidorn ging dieser Traum in Erfüllung. Die Sänger gaben am Sonnabend ein gemeinsames Konzert mit Kathy Kelly, Mitglied der Kelly Family, die in den Neunzigerjahren große Erfolge feierte. Die Vollblutmusikerin war bereits vor drei Jahren mit ihrem Bruder Angelo zu Gast in der Stiftskirche.

Diesmal wollte Chorleiter Matthias Schwieger dafür sorgen, dass sie die Auestadt in ewiger Erinnerung behält. Er berichtete zu Beginn des Konzerts von einem Telefonat. Kathy Kelly habe ihn gefragt, welche Großstadt sich in der Nähe befinde. „Bitte seien Sie so ein Publikum, dass sie nie wieder vergessen wird, wo Wunstorf liegt“, forderte er. Es dürfte den Zuhörern im voll besetzten Stadttheater gelungen sein.

Ein kleiner Engel rührt das Publikum

Aber zunächst galt der Applaus den Sängern der Kinder- und Jugendkantorei sowie des St.-Thomas-Chors. Mit ihrer Klangvielfalt begeisterte Nachwuchssängerin Dorothea Büdiker. Der letzte Auftritt von Jana und Sonja Schwieger sowie Vivian Müller mit dem Ensemble wurde ebenfalls mit reichlich Beifall quittiert. Kein Halten gab es, als Kathy Kelly die Bühne betrat. Ihre stimmliche Bandbreite und das breit gefächerte Repertoire riss das Publikum mit.

Auf temperamentvolle Rhythmen folgte ein gefühlvoll gesungenes „Halleluja“ von Leonard Cohen. Begleitet wurde Kelly von Pianist Peter Schnur. Die Frontfrau der Kelly-Family gab sich bei ihrem Auftritt erfrischend unprätentiös. „Das war mein Fehler“, gab sie freimütig zu, als ihre E-Gitarre nicht funktionierte: „Die Batterie ist leer.“ Reichlich Energie hatte sie jedoch noch bis zum Ende des Konzerts.

Die Herzen des Publikums rührte die kleine Maja, als sie den Solopart des Kelly-Hits „An Angel“ anstimmte. Als Zugabe klopfte Kathy Kelly mit „Knockin’ on Heaven’s Door“ an die Himmelspforte. Und wer weiß, vielleicht in Zukunft ja auch mal wieder an die Tür des Stadttheaters Wunstorf.

Reichlich Applaus gab es für Weltstar Kathy Kelly und die Kinder- und Jugendkantorei sowie den St.-Thomas-Chor aus Großenheidorn im voll besetzten Stadttheater.

Von Rita Nandy

Beim Schützen-, Ernte und Dorffest in Wunstorf-Blumenau ist die Zahl der Marschierer übersichtlich. Der Stimmung schadet das aber nicht, die ist bereits beim Scheibenannageln am Sonnabend gut.

08.09.2019

Zum Auftakt des Altstadtfestes in Wunstorf am Freitag ist die Stimmung noch gut. Und auch das Entenrennen und Tanzvorführungen locken am Sonnabend Besucher in die Fußgängerzone. Einzig der Regen am Abend vermiest die Stimmung.

08.09.2019

Die Polizei Wunstorf konnte einen Unfallflüchtigen ermitteln. Eine Zeugin hatte sich das Kennzeichen eines Lkw-Fahrers gemerkt. Dieser hatte an einer Tankstelle einen Poller beschädigt.

08.09.2019