Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadt Wunstorf Lions-Damen unterstützen Kauf der Tovertafel
Aus der Region Region Hannover Stadt Wunstorf Lions-Damen unterstützen Kauf der Tovertafel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:11 06.06.2019
Edith Ott (Lions, von links), Jan Meyer (Förderverein), Pfegedienstleiterin Katrin Bauer, Ruth Liebsch (Lions), Peter Westphal, Norbert Tager (beide Förderverein), Edelgard Ebisch (Lions) und Heimleiter Marcel Graf probieren die Tovertafel aus. Quelle: Sven Sokoll
Wunstorf

Tiere verwandeln sich nach Berühren, Redewendungen werden gemeinsam komplettiert: Die neue Tovertafel – eine Art Tisch, auf dem Spiele mit Hilfe von Lichtprojektionen gespielt werden können – im Haus Johannes gibt Demenzkranken viele Anreize und bringt sie dabei auch in Bewegung. Dank einer Spende der Lions-Damen über 1000 Euro steht jetzt auch die Finanzierung komplett. Der Förderverein Diakonische Altenhilfe hatte die Anschaffung initiiert und sich um Spender für die 8500 Euro teure Anschaffung bemüht.

Bewohner nehmen Angebot gut an

Das Heim in der Barne verfügt über eine eigene Demenzstation. Heimleiter Marcel Graf berichtete den Besuchern am Mittwoch, dass die Bewohner das neue Angebot gut angenommen haben. „Wir wollen es jetzt auch fest in unseren Wochenplan mit einbauen“, sagte er. Für die Lions begründete Edith Ott die Unterstützung so: „Uns hat gefallen, dass es mal ein anderer Ansatz ist. Damit erreicht man auch Menschen, die sonst nur noch schwer zu erreichen sind.“

Von Sven Sokoll

Polizei und Staatsanwaltschaft prüfen, ob im Falle der an der Wunstorfer Westaue gefundenen Panzerfaust ein Ermittlungsverfahren eingeleitet werden muss.

06.06.2019

Die Bahnunterführung im Verlauf der Kolenfelder Straße wird bereits Donnerstagmittag wieder freigegeben. Nach dem starken Regen wurden im Untergrund keine Hohlräume gefunden.

06.06.2019

Berndt Silbermann öffnet Pfingsten seine Gartenbahnanlage in Luthe. Dampfende Loks fahren am Sonntag und Montag auf einer acht Meter langen Strecke. Der 84-Jährige möchte Besucher für sein Hobby begeistern.

05.06.2019