Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadt Wunstorf Vatertagsfeiern am Steinhuder Meer verlaufen friedlich
Aus der Region Region Hannover Stadt Wunstorf Vatertagsfeiern am Steinhuder Meer verlaufen friedlich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:30 30.05.2019
Rund 600 Vatertagsfeierer halten sich gegen 16 Uhr auf der Wiese an den Steinhuder Strandterrassen auf. Quelle: Sven Sokoll
Anzeige
Steinhude/Mardorf

Während das restliche Steinhude den übrigen Himmelfahrtsausflüglern gehörte, hat sich nach dem Konzept von Stadt und Polizei das Heer der Vatertagsfeierer mit Bollerwagen und Bier am Donnerstag wieder auf der Wiese neben dem Strandterrassen-Parkplatz konzentriert. Die füllte sich aber zunächst recht langsam. „Sie haben sich viel Zeit gelassen“, sagte Florian Scharping, der Einsatzleiter der Polizei. Kurz vor 16 Uhr zählten die Aufpasser dann rund 600 Gäste auf der Wiese, etwas weniger als im Vorjahr.

Nur einmal mussten sie bis zum Abend bei einer Handgreiflichkeit in der Nähe des Wasserwerks mit einem Verletzten eingreifen. Die Johanniter waren zwar auch mehrfach gefordert, aber weniger als im vergangenen Jahr. Am Ende waren es 19 Einsätze- darunter vier Fälle, in denen jemand zu viel Alkohol getrunken hatte. Und als die Wiese um 19 Uhr geräumt werden musste, waren ohnehin nur noch 50 Gäste da, die die Polizisten dann nach und ansprachen.

Anzeige

Am Nordufer in Mardorf feierten am Nachmittag ähnlich viele Menschen am Badestrand Weiße Düne, bewacht von zahlreichen Polizei- und Rettungskräften sowie einem Ordnungsdienst. Auch hier blieb es weitgehend friedlich, abgesehen von kleineren Schlägereien. Ein junger Mann erhielt einen Platzverweis, weil er über einen Einsatzwagen geklettert war.

Von Sven Sokoll und Kathrin Götze